12. Dezember 2020 / Für die Karriere

Bonusgutscheine der Westag

350.000 Euro Kaufkraft für Rheda-Wiedenbrück

Westag sagt Danke an das Team!

Rund 1.200 Bonusgutscheine im Wert von je 350,00 Euro sind an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Westag versendet worden. Aufgrund der engagierten Leistung der gesamten Belegschaft und der damit einhergehenden, trotz der Covid-19-Krise, guten wirtschaftlichen Situation, bedankt sich die Westag so bei Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die gut 1.000 Beschäftigten in Rheda-Wiedenbrück profitieren von einer Westag-Edition der bekannten „CityCard“. So werden auch die lokalen Geschäfte mit einer zusätzlichen Kaufkraft in Höhe von mehr als 350.000,00 € unterstützt. Die rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Wadersloher Standort erhalten ebenfalls einen 350,00 Euro-Gutschein der dortigen lokalen Initiative, eine Westag-Edition des „Wadersloher Glückspilzes“. 

Wer in den letzten Tagen am Standort der Westag in Rheda-Wiedenbrück vorbeigefahren ist, wird die großen Banner bemerkt haben: Das Unternehmen sagt Danke, Die vergangenen Monate waren von der Covid-19-Pandemie gekennzeichnet und stellten jeden Einzelnen vor große Herausforderungen. Umso erfreulicher ist es daher, dass diese noch nie dagewesene Krise bei der Westag bisher so gut gemeistert werden konnte. Insbesondere ist dies den mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken, die jeden Tag mit Engagement, Disziplin und Veränderungsbereitschaft dazu beigetragen haben.

Westag sagt ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Danke

Als Dankeschön und anerkennende Wertschätzung für die Leistung der Belegschaft, schenkt die Westag jedem ihrer Beschäftigten 350,00 € in Form einer Westag-City-Card. Dabei nutzt das Unternehmen das in Rheda-Wiedenbrück bereits etablierte CityCard-System für die mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Unternehmensstandort in der Doppelstadt.

Dieses Dankeschön wird nicht nur den Beschäftigten des Unternehmens in der besonders herausfordernden Zeit helfen, sondern auch den Einzelhändlern und Gastronomen vor Ort. Mit dem Kauf der Gutscheine fließen mehr als 350.000,00 € Kaufkraftvolumen in die Stadt. Damit setzt die Westag nicht nur ein deutliches Zeichen für die lokale Wirtschaft, sondern zeigt ein ebenso klares Bekenntnis zu dem Standort Rheda-Wiedenbrück.

„Unter erschwerten Bedingungen haben wir 2020 bisher sehr gut und erfolgreich gemeistert – ohne unsere engagierten und disziplinierten Mitarbeiter wäre dies nicht möglich gewesen. Mit der Westag-Gutscheinkarte möchten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die erbrachte Leistung in den zurückliegenden Monaten danken. Wir sind uns bewusst, dass die aktuelle Lage für niemanden einfach ist und viel Unsicherheit über die Zukunft mit sich bringt. Umso wichtiger ist es uns zu sagen, dass wir die Westag zukunftssicher aufstellen und unsere Verantwortung für die Belegschaft und die Region aus einer Position der Stärke wahrnehmen werden“, erklärt Michael Sindram, Vorstandsvorsitzender der Westag & Getalit AG.

„Die Westag & Getalit AG ist ein bedeutender Arbeitgeber in Rheda-Wiedenbrück und gibt mit der Gutschein-Aktion ein nachahmenswertes Beispiel für lokales Engagement. Wir freuen uns sehr über das wertschätzende Signal und das klare Bekenntnis zur Region“, betont Bürgermeister Theo Mettenborg.

Das Guthaben der Westag-City-Card kann bei den rund 80 teilnehmenden Händlern, Gastronomen und Dienstleistern in Rheda-Wiedenbrück genutzt werden.

Bildnachweis: WESTAG & GETALIT AG

Kontakt: 

Westag & Getalit AG
Hellweg 15
33378 Rheda-Wiedenbrück

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vogelgrippe bei Nerzen: Neuer Anpassungsschritt der Viren?
News aus der Welt

Die Vogelgrippe hat in Spanien zu zahlreichen toten Nerzen geführt. Doch wie hat sich der Erreger zwischen den Tieren ausgebreitet? Forscher warnen vor Anpassungen des Virus an Säugetiere.

weiterlesen...
Iran: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte bei Erdbeben
News aus der Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Westag veranstaltet Tag der Ausbildung 2023
Für die Karriere

Am 4. Februar ab 10:00 Uhr in der Lehrwerkstatt

weiterlesen...
Teilzeitausbildung in der Pflege
Für die Karriere

Start am 01. April 2023

weiterlesen...