2. Mai 2024 / Polizeimeldung

Schwer verletzte Radfahrerin in Rheda-Wiedenbrück

Verkehr Schwer verletzte Radfahrerin in Rheda-Wiedenbrück Eine 61-jährige Fahrradfahrerin aus Rheda-Wiedenbrück zog...

von Pressestelle Polizei Gütersloh

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Eine 61-jährige Fahrradfahrerin aus Rheda-Wiedenbrück zog sich Samstagabend (27.04., 23.45 Uhr) schwere Verletzungen zu. Ersten Ermittlungen nach beabsichtigte sie am Ostring von ihrem Rad zu steigen, um dieses an einer Hauswand abzustellen. Dabei zog sie sich den Ermittlungen nach schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Da sie unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihr im Krankenhaus Blut abgenommen.

Quelle: Polizei Gütersloh - hier Original öffnen (guetersloh.polizei.nrw)


Bildnachweis/Bildinformationen: Pixabay.com/GlauchauCity

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Halterin in London von eigenen Hunden totgebissen
News aus der Welt

Nach dem deutlichen Anstieg von Hundeattacken ist die Haltung von Xl Bullys in Großbritannien nur noch unter strikten Auflagen erlaubt. Jetzt gibt es wieder einen tödlichen Vorfall.

weiterlesen...
Prozess wegen Gefangenenbefreiung beginnt
News aus der Welt

Ein Häftling aus Mannheim nutzt einen Arztbesuch in Ludwigshafen zur Flucht. Hilfe kommt wohl von einem Komplizen und einer damaligen JVA-Mitarbeiterin. Beide sagen zu Prozessbeginn aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld
Polizeimeldung

Kriminalität Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld Am Donnerstag...

weiterlesen...
Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Polizeikräfte der Wache Rheda-Wiedenbrück führten am...

weiterlesen...