31. Oktober 2023 / Veranstaltung

Lebendige Bücher – wie geht das?

18. November in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr

Die zweite Rheda-Wiedenbrücker Living Library („Lebendige Bibliothek“) findet am Samstag, den 18. November in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr in der Stadtbibliothek in Wiedenbrück statt. Interessierte Besucher*innen können in dieser Zeit die Geschichte lebendiger Bücher hören, indem sie mit ihnen in den Dialog treten.

Ein gutes Buch kann den Leser unterhalten. Es kann informieren, neue Horizonte eröffnen, nachdenklich machen und zu einem Meinungswechsel führen. Ein Buch mit bisher unbekanntem oder kritisch betrachtetem Inhalt auszuwählen, offenbart auch etwas über die Leserin und den Leser: zum Beispiel, dass sie oder er sich für neue Perspektiven öffnet oder sich eigenen Ansichten und Vorurteilen stellen kann. Ein Buch, das die Dinge differenziert darstellt, kann hier hilfreich sein.

Warum dann einen Umweg nehmen? Warum nicht direkt mit Menschen sprechen? So wurde die Idee der Living Library geboren und umgesetzt.

Auch im zweiten Durchgang haben die Besucher*innen die Chance interessante und außergewöhnliche Lebensgeschichten von Menschen im direkten Kontakt zu erleben. Unter dem Motto „Leben in unserer Stadt – Vielfalt feiern – Anders-Sein verstehen“ erzählen 10 Menschen den Ausleihenden ihre Geschichte. Dabei geht es um Erfahrungen von Beleidigungen und Bedrohungen, um das Leben mit hochbegabten Kindern bis hin zu der Erfahrung als queerer Mensch zu leben.

Quelle & Bild: Willkommen in Rheda-Wiedenbrück e.V.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Humanoider Roboter Atlas wird elektrisch
News aus der Welt

Der Roboter Atlas von Boston Dynamics sorgte über die Jahre für viel Aufsehen, wenn er über Hindernisse sprang und tanzte. Jetzt bekommt die Maschine einen schlankeren Körper mit Elektromotoren.

weiterlesen...
Der Ukraine-Krieg als Computerspiel: «Es ist Propaganda»
News aus der Welt

Der Ukraine-Krieg am heimischen PC: In «Death From Above» vom Münchner Publisher Lesser Evil kämpfen Spieler mit einer Drohne gegen russische Angreifer. Kritikern antwortet der Erfinder offensiv.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kabarett-Bestie im KleinKunst-SixPack
Veranstaltung

Mittwoch, 24. Januar ab 20:00 Uhr

weiterlesen...
Gehobener Blödsinn im KleinKunst-SixPack
Veranstaltung

„Keine Zeit für Pessimismus“ in die Stadthalle Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...