3. Mai 2024 / Stadt Rheda-Wiedenbrück

Europawahl: Briefwahlen jetzt möglich

Am Sonntag, 9. Juni, wird das Europäische Parlament gewählt. In den nächsten Tagen werden nun allen Wahlberechtigten...

von Martin Pollklas

Am Sonntag, 9. Juni, wird das Europäische Parlament gewählt. In den nächsten Tagen werden nun allen Wahlberechtigten die Wahlbenachrichtigungen zugestellt. Ab sofort ist auch Briefwahl möglich.

An der Europawahl dürfen Deutsche sowie alle in Deutschland wohnhaften Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Unionsbürgerinnen und -bürger), die am Wahltage das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben, teilnehmen. Die Unionsbürgerinnen und -bürger, die erstmals bei der Europawahl in Deutschland ihre Stimme abgeben möchten, müssen bis zum 19. Mai 2024 einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Die erforderlichen Antragsformulare und weitere Informationen erhalten Sie beim örtlichen Wahlamt. 

Briefwahl – Wie geht das?

Wer nicht am Wahlsonntag im Wahllokal, sondern schon vorher per Brief abstimmen möchte, kann ab sofort einen Wahlschein beantragen. Das Briefwahlverfahren ist regulär bis Freitag, 7. Juni, 18 Uhr, möglich. Danach ist die Ausstellung von Wahlscheinen bzw. Briefwahlunterlagen nur noch in Ausnahmefällen bis um 15 Uhr am Wahltag möglich.

Die Anträge dazu können auf unterschiedlichen Wegen gestellt werden: Am bequemsten stellen Sie den Antrag online mit dem Smartphone über den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung, die allen Wahlberechtigten in Kürze zugestellt wird. Auch über einen entsprechenden Link auf der Startseite der städtischen Homepage können Sie den Antrag online stellen. Alternativ kann die Briefwahl auch per E-Mail an wahlamt@rh-wd.de (in der Mail bitte Name, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift angeben) oder in Papierform über das Formular auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung beantragt werden. Eine telefonische Antragsstellung ist nicht zulässig.

Die Wahlscheine können auch persönlich im Wahlbüro – Raum E30 im Erdgeschoss des Rathauses in Rheda – beantragt werden. Dort ist auch die Stimmabgabe direkt vor Ort möglich. Das Wahlbüro kann während der regulären Servicezeiten des Rathauses ohne Termin aufgesucht werden. Am Donnerstag und Freitag vor dem Wahlsonntag (6. und 7. Juni) ist das Wahlbüro von acht bis 18 Uhr durchgehend geöffnet.

Wichtig: Die roten Wahlbriefe müssen so rechtzeitig zurückgesandt werden, dass sie bis zum Wahltag um 18 Uhr beim Wahlamt eingegangen sind! Die Rücksendung ist innerhalb Deutschlands portofrei. Wer seinen roten Wahlbrief in die Briefkästen der Stadt werfen möchte, muss dies vor der letzten Leerung am Wahltag um 17:30 Uhr am Historischen Rathaus und am Stadthaus oder um 17:45 Uhr am Rathaus tun.

Bei Fragen zur Briefwahl können sich Interessierte an das Briefwahlbüro wenden (Tel: 05242/963-507 oder -508 sowie wahlamt@rh-wd.de).

Reguläre Wahl im Wahllokal

Das Stadtgebiet ist in 19 Wahlbezirke gegliedert. Die Wahlbenachrichtigung enthält auch Angaben zum richtigen Wahllokal. Die Wahllokale sind identisch mit denen bei der letzten Wahl, der Landtagswahl im Jahr 2022.

Quelle: Stadt Rheda-Wiedenbrück - hier Original öffnen (www.rheda-wiedenbrueck.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Stadt Rheda Wiedenbrück

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld
Polizeimeldung

Kriminalität Nach Raubstraftat in Rheda-Wiedenbrück - Durchsuchungen in Herford und Bielefeld Am Donnerstag...

weiterlesen...
Halterin in London von eigenen Hunden totgebissen
News aus der Welt

Nach dem deutlichen Anstieg von Hundeattacken ist die Haltung von Xl Bullys in Großbritannien nur noch unter strikten Auflagen erlaubt. Jetzt gibt es wieder einen tödlichen Vorfall.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Praxis OWL MED wächst
Stadt Rheda-Wiedenbrück

„Sie sind ein tolles Team, das Großartiges für Rheda leistet. Hier ist ein Hausarztzentrum entstanden, dass für die...

weiterlesen...
Mehr Grün auf dem Doktorplatz
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Der Doktorplatz ist grüner geworden und kann besser gegliedert werden – dank 20 neuer gro-ßer Pflanzkübel. Sie...

weiterlesen...