Wetter | Rheda-Wiedenbrück
-1,9 °C
  • Anzeige
Lokale Buchtipps

"Eine geraubte Wahrheit"

Ein Buch von Rosa Maria Mauceri

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Über "Eine geraubte Wahrheit"

Nimm Dir eine Auszeit vom Alltag und lass Dich in die spannende Geschichte von Rosa entführen!
 
Mit ihrem Debüt-Roman „Eine geraubte Wahrheit“ begeistert Rosa Maria Mauceri die Leser*innen. Ihre Geschichte eröffnet einen Einblick in das Familienleben in Sizilien voller Geheimnisse, Mut und spannender Enthüllungen. Die Autorin wurde in Belgien geboren und lebt mittlerweile in Rheda-Wiedenbrück wo sie auch ihre zweite Wohnung hat und arbeitet. „Eine geraubte Wahrheit“ ist ihr erstes Buch und mit diesem war sie unter anderem Kandidatin für den Literaturpreis „Storyteller Amazon 2020“. Ihr Buch ist auf den drei Sprachen deutsch, italienisch und englisch erhältlich.

Zu dem Roman adaptierte Rosa Maria Mauceri den gleichnamigen Kurzfilm "Una verità Rubata". Dieser basiert auf der wahren Geschichte und wurde teilweise an den originalen Orten gedreht. Die Autorin erhielt für ihr Buch "Eine gestohlene Wahrheit" und den Kurzfilm, der von ihrer persönlichen Geschichte inspiriert ist, den internationalen Preis "Vincenzo Crocitti" als aufstrebende Schriftstellerin sowie den "Special Vince Award - Moraldo Rossi" als aufstrebende Regisseurin. Die Preisverleihung wurde vor zehn Jahren in Rom von Francesco Fiumarella ins Leben gerufen und zeichnet nationale und internationale Talente in den Kategorien "Aufstrebende Künstler", "Lebenswerk" und "Karriere" aus. 2022 bekam sie außerdem den Preis für den besten Kurzfilm auf dem "Castellabate International Film-Festival". Hier gewann auch die Producerin Eva Haberman aus Deutschland den Preis für denselben Langfilm wie Rosa Maria Mauceri. Die Preise reihen sich zu 50 weiteren Preisen, die Rosa bereits für ihre Werke bekommen hat. Im September wurde Rosa Maria Mauceri zudem die goldene Feder verliehen und im Oktober 2022 erhielt sie bei dem "Cannes World Film Festival" den Preis für die beste Regisseurin und den Preis für die beste Biografie. Hier könnt ihr euch das Interview vom Filmfestival mit ihr anschauen und durchlesen. Sowohl mit dem Buch als auch mit dem Kurzfilm verfolgt Rosa das Ziel, ihre Schwester Rosa Antonina zu finden.

    

Zwischen den Seiten wartet eine einzigartige Geschichte:
»Rosa wird in eine schwierige Familie hineingeboren. Der „Erzeuger“, der leibliche Vater, versetzt seine Familie in Angst und Schrecken: seine Frau Filippa, Rosas Mutter, und später auch die Kinder durchleben die Hölle in einem kulturell zurückgebliebenen Sizilien der 1960er Jahre. 

Rosa wächst in einem Klima voller Furcht und Gefahr auf und erlebt täglich Gewalt, die sie ständig umgibt. Sie versucht dennoch, immer das Beste zu geben und zeigt schon früh ihren rebellischen Charakter. Auf Sizilien versucht sie, sich ein Leben aufzubauen, den Ort, den sie verlassen wird, mit dem sie jedoch für immer verbunden sein wird. Erst als sie erwachsen ist, schafft sie es, sich ihrer Mutter zu nähern und ihre Geschichte zu erfahren. 

So erzählt ihr ihre Mutter eines Tages nicht nur von dem Erzeuger und wie es zu der Ehe mit diesem abscheulichen Mann kam, sondern auch von einer Geburt, die ein tragisches Ende nahm. Der Name des tot geglaubten Mädchens ist Rosa Antonina. Als Rosa herausfindet, dass sie den Namen ihrer Schwester trägt, forscht sie nach, um allmählich herauszufinden, dass sie noch lebt und das sich hinter ihrem Verschwinden etwas Furchtbares verbirgt ...«
 
Du willst wissen, wie die Geschichte weitergeht? Hier kommst du zu der deutschen Version, italienischen Version und englischen Version des Buches!

Webseite

Besuchen Sie unsere Webseite.

E-Mail senden

Senden Sie uns eine E-Mail.

Facebook

Besuchen Sie uns bei Facebook .

Instagram

Besuchen Sie uns bei Instagram .

YouTube

Besuchen Sie uns bei YouTube .

Serviceleistungen bei "Eine geraubte Wahrheit"

Unser Service für Sie

Mit "Eine geraubte Wahrheit" erwartet Dich eine Geschichte, die Dich den Alltag vergessen lässt und Dich in fremde Welten entführt.

Unsere Kontaktdaten

"Eine geraubte Wahrheit"
Von: Rosa Maria Mauceri
Veröffenlicht: 09.10.2020

Weitere Leistungen von "Eine geraubte Wahrheit"

Unser Leistungsangebot für Sie

Auszüge aus dem Buch: 

»Kannst du dir das vorstellen? Es hätte eine andere Rosa geben können, eine Zwillingsschwester? Zwei Rosas, kannst du dir das vorstellen?“, fragte ich Deborah, eine meiner besten Freundinnen, immer wieder. „Nein, du allein reichst schon“, antwortete sie, und wir mussten lachen. Das war ein Spiel, mit dem ich versuchte, dieses Gefühl aus meinem Herzen zu verscheuchen. Aber tief in mir fühlte ich mich anders. Die Vorstellung, dass eine weitere Schwester existieren könnte, begleitet mich schon mein ganzes Leben lang, es war beinah zu einer Überzeugung geworden, die mich überallhin verfolgte.«

»Ich drückte mein Lieblingsspielzeug so fest auf den Boden, dass die Fliesen zerkratzt wurden. Ich wollte den Boden verletzen, der für mich nur Schmerzen bereithielt. So machte ich es mit einem kleinen Kreisel aus feinem, buntem Metall, der mich heute an die siebziger Jahre erinnert, als ich geboren wurde. Ich ließ das Spielzeug auf diesem verdammten Boden kreisen, stumm und reglos blieb ich da stehen, während meine Augen den Kreisel fixierten.«

 »Mir ist bewusst, dass ich Tochter eines grausamen, seelenlosen Vaters und einer naiven Mutter bin, der nicht klar war, wie wichtig es ist, Respekt vor sich selbst und vor den anderen zu haben. Mir ist bewusst, dass ihrer beider Blut in meinen Adern fließt, aber heute entscheide ich, ob und wie ich mir all das zunutze mache, wie ich das Erbteil des Erzeugers für mich fruchtbar mache.«

Rezension von Alfio Bonaccorso, (Executive Director des Festivals Taobuk während seines Auftritts am 5 Oktober 2020 auf dem Festival.)

»Mit lauter Stimme. Jenseits der Gewalt die Wahrheit.
Eine mutige Erzählung. Ehrlich und berührend, lehrt uns „Eine geraubte Wahrheit“, durch den Schleier des Missbrauchs und der Gewalt hindurch zu blicken und Hoffnung zu schöpfen, wenn alles verloren scheint.  

Der kraftvolle Debütroman von Rosa Maria Mauceri ist das kostbare Zeugnis dass nur die Liebe uns die Kraft zu geben vermag, wieder aufzustehen: die Liebe zu uns selbst.«

Anfahrt zu "Eine geraubte Wahrheit"

So finden Sie uns

Um die Karte ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier Google Maps) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Impressum und verantwortlich für den Inhalt von "Eine geraubte Wahrheit"

Rosa Maria Mauceri

Dewetstraße 15
80807 München
Tel.: 015111783401