10. August 2023 / Polizeimeldungen

Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück

63 Fahrzeuge wurden kontrolliert

Am Mittwoch (09.08.) führte die Polizei Rheda-Wiedenbrück in der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr umfangreiche Verkehrskontrollen durch.

Insgesamt kontrollierten die Beamten 63 Fahrzeuge. Festgestellt wurden dabei zwei Fahrzeugführer, welche unter Drogeneinfluss mit ihrem Auto fuhren. Ein weiterer Autofahrer besaß keinen Führerschein.

Zudem wurden neben acht am Steuer telefonierenden Menschen auch drei angehalten, die nicht angeschnallt waren. Des Weiteren war bei drei Fahrzeugen der Termin für die Hauptuntersuchung teils deutlich überschritten. Bei zwei Gespannen mussten im Bereich der Ladungssicherung nachgebessert werden und an einem Fahrzeug wurde deutlich zu wenig Profil an der Bereifung festgestellt. Im Rahmen der Kontrollen wurden die Polizei somit ein Strafverfahren und 13 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sechs Verwarngelder konnten vor Ort erhoben werden.

Quelle: Polizei Gütersloh
Bild: Pixabay / cocoparisienne

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher erwarten Zunahme von Kriebelmücken in Deutschland
News aus der Welt

Stiche von Kriebelmücken tun weh - und können gefährlich für Mensch und Tier sein. Forschende warnen nun vor einer Zunahme der Insekten.

weiterlesen...
Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
News aus der Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...