Togo-Förderverein Rheda-Wiedenbrück e.V.

Togo-Förderverein Rheda-Wiedenbrück e.V.

Wo Hilfe ankommt!

Über Togo-Förderverein Rheda-Wiedenbrück e.V.:

Wir helfen da, wo Hilfe benötigt wird und ankommt! 


Bei einer privaten Reise nach Togo im Jahr 2001 war schnell klar: Dort wird unsere Hilfe dringend gebraucht. Denn sauberes Trinkwasser, einfache medizinische Versorgung und schulische Ausbildung gibt es dort kaum. Es wurde schnell klar, dass mit relativ wenig Geld viel für die Menschen in Togo getan werden kann. Ein Brunnen kostet etwa 1000 € und versorgt eine ganze Region mit Trinkwasser. Für 30 € kann ein Kind ein Jahr lang die Grundschule besuchen. Ein einfaches Medikament kann Leben retten. Unter diesen Eindrücken wurde 2001 der gemeinnützige Togo-Förderverein gegründet. 

Der Togo-Förderverein ist eine private Hilfsorganisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Menschen in den ländlichen Kantonen Aouda und Adjengré in Togo zu helfen. Er leistet als private Organisation direkte und individuelle Hilfe, frei von wirtschaftlichen, parteipolitischen oder kirchlichen Bindungen. Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich und helfen dort, wo kaum große Hilfsorganisationen tätig sind. Der Verein garantiert, dass Spenden und Gelder zu 100 % dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Der Verein zählt über 90 Mitglieder. Viele davon sind inzwischen selbst schon einmal in Togo gewesen.
Mit unseren Aktivitäten möchten wir für die Menschen in Togo eine Basis schaffen, damit sie ihr Leben besser gestalten können. Dem Aufbau lebensnotwendiger Infrastrukturen räumen wir dabei Priorität ein.  Die Finanzierung  der Hilfsprojekte erfolgt im Wesentlichen über Spenden, über einen jährlichen Zuschuss der Stadt Rheda-Wiedenbrück in Höhe von 5000 € und über einen Stand auf dem jährlichen Wiedenbrücker Christkindlmarkt, der von den Mitgliedern mit großem Engagement betrieben wird. 

Nach jetzt über zwölfjähriger aktiver Unterstützung in den Kantonen Aouda und  Adjengré und nach vielen Besuchen in Togo wissen wir, dass wir das Richtige tun. Unsere Hilfe ist inzwischen sichtbar und spürbar. Die Menschen in den beiden Kantonen sind unsere Freunde geworden, die dem Togo-Förderverein sehr dankbar sind. 

Was wir tun

  • Wir helfen im Rahmen unserer Möglichkeiten mit, die Lebensverhältnisse der Menschen in den Kantonen Aouda und Adjengré zu verbessern. Dabei arbeiten wir dort, wo große Hilfsorganisationen nicht tätig sind, Hilfe aber trotzdem benötigt wird.
  • Wir unterstützen den Aufbau lebensnotwendiger Infrastrukturen. Dazu gehören z.B. Brunnenbau, Bau und Unterstützung von Kranken- und Entbindungsstationen, Unterstützung von Schulen.
  • Wir unterstützen Waisenhäuser, damit mehr Kinder aufgenommen werden können und wieder in gesicherten Verhältnissen leben.
  • Wir fördern die Ausbildung junger Menschen in Schulen und handwerklichen Berufen.
  • Wir unterstützen Fraueninitiativen im Rahmen der Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Wir unterstützen Eigeninitiativen zur Gesundheitsvorsorge, zur Aids-Prävention und zum Umweltschutz.
  • Wir unterstützen das Gemeindeleben in Kirchen.
  • Wir helfen mit, das Leben von Lepra-Kranken zu verbessern.

Ausbildungswerkstätten

Eines der ersten Projekte des Togo- Fördervereins war der Bau von zwei Ausbildungswerkstätten für Schneiderinnen und Schneider.  Eine Werkstatt wurde in einem Nebendorf von Aouda gebaut, eine weitere direkt in Adjengré.
Von uns wurden zunächst die Gebäude und die Nähmaschinen finanziert. Die Grundstücke wurden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt.  Nach dem Anlaufen dieser Ausbildungswerkstätten war, wie geplant,  keine weitere Unterstützung mehr notwendig.   Die Werkstätten tragen sich selbst durch das Anfertigen von Kleidung und durch die Ausbildung der Lehrlinge.  Lediglich bei unseren Besichtigungen gibt es kleine Zuschüsse für Anschaffungen. Im Laufe der Jahre konnten hier viele junge Leute zu Schneiderinnen und Schneidern ausgebildet werden, die sich so später eine eigene Existenz aufbauten. Auch an diesem Projekt ist erkennbar, dass es oft reicht, nur den ersten Anschub zu finanzieren. Mit kleinem Geld kann langfristig viel erreicht werden.
Leider müssen wir auf unseren Besichtigungsreisen immer mehr erleben, dass es für die einheimischen  Schneiderwerkstätten schwieriger wird, Produkte zu verkaufen. Insbesondere die Märkte werden mit  gebrauchten Textilien aus den Altkleidersammlungen in Europa überschwemmt.  Dieses Problem gibt es  in ganz Afrika. 

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied in unserem Verein. Denn bei uns können Sie sich für nützliche, ja lebenswichtige Hilfe für Menschen in Togo engagieren. Außerdem sind wir neben Spenden auf kontinuierliche personelle und finanzielle Unterstützung angewiesen, um unsere Arbeit durchzuführen.

Alle natürlichen und juristischen Personen sowie Vereine können Mitglieder unseres Vereins werden. Der Jahresbeitrag jedes Mitglieds beträgt 25 Euro. Beiträge sind steuerabzugsfähig. Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützlich anerkannt. Einzahlungsbelege bis 100 € werden als als Steuerbeleg anerkannt. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung. Ab 100 € erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung. 

Unsere Kontaktdaten

Togo-Förderverein Rheda-Wiedenbrück e.V.
Merianstraße 14
33378 Rheda-Wiedenbrück

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: