27. August 2021 / Allgemeines

Bebauungsplan Nr. 418 „Am großen Moor“ erschließt neues Baugebiet

Das neue Baugebiet „Am großen Moor“ wird vorgestellt

Landschaft

Rheda-Wiedenbrück (pbm). Die Stadt lädt am Montag, 30. August 2021, um 18 Uhr zu einer Bürgerversammlung in der Stadthalle, Hauptstraße 120, ein. Dort wird der neue Bebauungsplan Nr. 418 „Am großen Moor“ vorgestellt, der Wohnbauland im Bereich Moorweg/Zum Galgenknapp schaffen soll.

Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Wohnbauland beabsichtigt die Stadt Rheda-Wiedenbrück den Siedlungsbereich hier auf einer bisher zumeist landwirtschaftlich genutzten Fläche zu erweitern. Die Bahn befindet sich in Dammlage rund sechs Meter über dem geplanten Wohngebiet. Aus diesem Grund ist südlich davon eine dichte und möglichst geschlossene Bebauungsstruktur mit Geschosswohnungsbau geplant. Zur bestehenden Siedlungsgrenze sieht der städtebauliche Entwurf einen qualitätsvollen und nachbarschaftsverträglichen Übergang vor. Demnach sind nördlich der Straße Zum Galgenknapp sowie östlich und westlich des Moorweges 12 Einfamilienhäuser, 9 Doppelhäuser und 23 Reihenhäuser in einer zweigeschossigen Bauweise vorgesehen.

Damit schafft das Konzept die städtebaulichen Rahmenbedingungen sowohl für preisgünstigen und geförderten Wohnungsbau, als auch die Möglichkeit von besonderen Wohnformen im Sinne von Wohn-/ Baugruppenlösungen oder auch Mehrgenerationenwohnen hier umzusetzen.  

Bei der Bürgerversammlung wird der Stadtplaner Dipl.-Ing. Roger Loh vom Planungsbüro Tischmann Loh aus Rheda-Wiedenbrück den städtebaulichen Entwurf erläutern. Zudem besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und Anregungen zu geben – während der Veranstaltung und im Anschluss bis einschließlich Donnerstag, 30. September 2021 im Rathaus. 

Dort sind die entsprechenden Unterlagen auch im Foyer des Rathauses zu sehen. Stellungnahmen dazu nimmt die Stadtplanung schriftlich, per Mail oder mündlich entgegen. Auch Beratungstermine können unter der Telefonnummer 05242/963-390 (Frau Dr. Maier) vereinbart werden.

Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaauflagen statt. Die neue Corona-Schutzverordnung schreibt vor, dass bestimmte Angebote nur genutzt werden dürfen, wenn eine vollständige Impfung, Genesung oder negative Testung vorgewiesen werden kann.

Mehr unter www.rheda-wiedenbrueck.de 

 

Bild: Nördlich der Straße Zum Galgenknapp ist Wohnbauland geplant.

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Mondlandung: Hoffen auf zweites Leben für «Odysseus»
News aus der Welt

Seit der ersten kommerziellen Mondlandung vor rund einer Woche schickt «Odysseus» Daten zur Erde, allerdings sind wohl bald die Batterien leer. Die Ingenieure hoffen nun auf eine zweite Chance.

weiterlesen...
Lawine in Südtirol: Deutscher Tourengänger getötet
News aus der Welt

Viel Neuschnee in Südtirol - das bedeutet: Lawinengefahr. In über 2000 Meter Höhe wird nun eine Gruppe von Tourengängern verschüttet. Ein Mann ist tot, zwei weitere Deutsche schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie