15. August 2021 / Portraitserie

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - Schützenfest Special

König Niko I. & Königin Stephie II.

Kurzportrait:

Eure Titel:
König Niko I. & Königin Stephie II.
 
Wie lange seit ihr schon im Schützenverein aktiv:
Niko ist seit 2005 & Stephie seit 1994 aktiv bei den Bauernschützen
 
Eure Lieblingsveranstaltungen rund um das Bauernschützenfest:
Gewehrreinigen & Thronkranzbinden, Schützenfesteinklang an der Bullenklause und das erste Antreten Freitag abends,
der Einzug der Gastvereine Sonntag abends, unser Winterball und das Eierbacken nach vielen tollen Festen.
 
Euer Lieblingsgetränk- und Essen auf dem Schützenfest:
Niko & Stephie trinken beide am liebsten Bier und zu späterer Stunde auch gerne mal einen Longdrink.
Die Grundlage dafür schafft Niko sich mit einer Mantaplatte oder einem Steak und Stephie isst auf dem Schützenfest am liebsten Pizza oder ein Fischbrötchen.

Eure Lieblingsschützenfeste: Neben unserem eigenen besuchen wir sehr gerne die Schützenfeste in Herzebrock, Batenhorst, Rheda, Clarholz-Heerde und Wiedenbrück. Immer wieder toll ist es auch auf unserem Kinderschützenfest.

Was macht das Bauernschützenfest für euch aus:
Ganz besonders ist unser Zusammenhalt und die starke Gemeinschaft. Wir genießen es mit jung und alt zu feiern und viele Menschen zu treffen, die man sonst nicht regelmäßig sieht.

Was ist euer größter Wunsch für das nächste Schützenfest:
Das es endlich mal wieder stattfindet und wir gemeinsam, gesund und unbeschwert bis in die Morgenstunden feiern können.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Mülltrennung ist kinderleicht!
Good Vibes

Besuch auf dem Recyclinghof

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwölfjährige Ukrainerin mit Prothesen startet bei Marathon
News aus der Welt

Im Frühjahr 2022 verlor Jana Stepanenko infolge eines russischen Raketenangriffs ihre Beine. Nun möchte die zwölfjährige Ukrainerin einen Teil des traditionsreichen Boston-Marathons mitlaufen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gelassenheit ist seine Strategie
Portraitserie

Lokalpionier und CEO Michael im Gespräch

weiterlesen...
Er bringt Euch von der Stadt in die App
Portraitserie

Lokalpionier und CEO Alexander im Gespräch

weiterlesen...