3. Mai 2023 / Kreis Gütersloh

‚Unser Kreis voll Energie‘

Gütersloh. In den Bereichen Energie, Energieerzeugung und Energieverbrauch ist der Klimaschutz ein besonders wichtiges...

von Saskia Henning

Gütersloh. In den Bereichen Energie, Energieerzeugung und Energieverbrauch ist der Klimaschutz ein besonders wichtiges Thema. Daher läuft der diesjährige Klimaschutztag 2023 unter dem Motto ‚Unser Kreis voll Energie‘. Gemeinsam mit den kreisangehörigen Kommunen hat die Abteilung Umwelt des Kreises Gütersloh für Samstag, 3. Juni, ein umfangreiches Tagesprogramm in zehn Kommunen aufgestellt. Ziel ist es, spannende Einblicke rund um die Themen Energie und Klimaschutz zu geben.

Die Angebote und Aktionen sind vielfältig: In Gütersloh können am Klimaschutztag beispielsweise eine Windkraftanlage und eine Biogasanlage besichtigt werden. In Rietberg können Interessierte einen Blick in die neue städtische Heizzentrale werfen. In Schloß Holte-Stukenbrock wird es eine Wanderausstellung der deutschen Klimastiftung zum Thema Klimaflucht geben. Landrat Sven-Georg Adenauer lobt die Zusammenarbeit mit den Kommunen im Kreis Gütersloh: „Klimaschutz kann man nur gemeinsam anpacken. Das gilt auf globaler Ebene, aber auch kleiner, wie hier bei uns im Kreis Gütersloh. Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit den Kommunen im Kreis Gütersloh so ein tolles, abwechslungsreiches Programm rund um den Klimaschutztag aufgestellt haben.“

Neben dem umfangreichen Programm in den einzelnen Kommunen soll der Klimaschutztag 2023 zum Anradeln der Aktion ‚Stadtradeln‘ genutzt werden. Beim Stadtradeln sammeln die Bürgerinnen und Bürger aller Kommunen im Kreis Gütersloh drei Wochen lang Kilometer, die sie klimaschonend mit dem Fahrrad zurückgelegt haben. Deshalb werden am Klimaschutztag viele Aktionen in Form einer Radtour angeboten.

Zu einigen Veranstaltungen sind verbindliche Anmeldungen notwendig, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Eine Programmübersicht und weitere Informationen gibt es unter: www.kreis-guetersloh.de/klimaschutztag

Bildzeile: Die Klimaschutzbeauftragten der Kommunen im Kreis Gütersloh (v.r.): Sarah Klare (Kreis Gütersloh), Lukas Menne (Rheda-Wiedenbrück), Dirk Nolkemper (Borgholzhausen), Lukas Schmidt (Rietberg) , Dr. Fabian Humpert (Verl), Hendrik Rottländer (Werther/Westf.), Josephine Wunderlich (Langenberg), Stefanie Schäfer (Schloß Holte Stukenbrock), Heike Brüggemann (Versmold), Svenja Schröder (Rietberg), Christopher Evers (Steinhagen), Fabian Thoene (Harsewinkel), Leif Pollex (Gütersloh), Max Große (Gütersloh), Meinolf Maasmeier (Verl) und Verena Hollmann (Kreis Gütersloh). Foto: Kreis Gütersloh

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann am Ammersee getötet - Verdächtiger gefasst
News aus der Welt

Ein 74-Jähriger wird in seinem Haus am Ammersee mit einem Messer tödlich verletzt. Der Verdächtige entkommt, es folgt eine öffentliche Fahndung. Diese hatte jetzt Erfolg.

weiterlesen...
Hilft Thymian-Öl beim Wachsen? Sechs Haar-Mythen im Check
News aus der Welt

Sonne, Salz und Chlor - alles schlecht für die Haare? Thymian-Öl soll hingegen dem Wachstum helfen. Manche meinen, sie wuchern besonders nach einer Rasur. Was davon an den Haaren herbeigezogen ist.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...