23. Mai 2023 / Kreis Gütersloh

Neuer Standort für Martinschule und Paul-Maar-Schule gesucht

Gütersloh. Im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport des Kreises Gütersloh am Donnerstag, 25. Mai, steht unter...

von Jan Focken

Gütersloh. Im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport des Kreises Gütersloh am Donnerstag, 25. Mai, steht unter anderem die Zukunft einer Reihe von Förderschulen in Trägerschaft des Kreises Gütersloh auf der Tagesordnung. Die Verwaltung schlägt der Politik vor, für die beiden Förderschulen Martinschule (Lange Straße in Rietberg) und Paul-Maar-Schule (Torfweg in Rietberg) einen neuen Standort zu suchen. Einer der Gründe ist der Platzbedarf der städtischen Grundschule der Stadt an der Langen Straße. Die Michaelisschule (Gütersloh) soll erweitert werden, die Wiesenschule (Torfweg in Rietberg) künftig alle Schulgebäude dort nutzen. In der 13. Sitzung des Ausschusses unter Leitung von Elke-Maria Hardieck (CDU) steht darüber hinaus die finanzielle Förderung des Musikwettbewerbs ‚Jugend musiziert‘ auf der Tagesordnung und ein Bericht der Musikschule für den Kreis Gütersloh. Die 20 Mitglieder – davon 17 stimmberechtigt – kommen zu der Sitzung um 15 Uhr zum öffentlichen Teil im Sitzungssaal 2 des Kreishauses Gütersloh zusammen.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher erwarten Zunahme von Kriebelmücken in Deutschland
News aus der Welt

Stiche von Kriebelmücken tun weh - und können gefährlich für Mensch und Tier sein. Forschende warnen nun vor einer Zunahme der Insekten.

weiterlesen...
Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
News aus der Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Henrik Egeler verlässt den Kreis Gütersloh
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Straßenbau, ÖPNV, Renaturierungen, Umweltalarm – in Henrik Egelers Verantwortung als Leiter der...

weiterlesen...
Sondereinheit Krad soll entstehen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh strebt in Zusammenarbeit mit allen 13 Städten und Kommunen die Schaffung einer...

weiterlesen...