2. April 2019 / Allgemeines

DRK wirbt um Fördermitglieder

Seit Montag

DRK Rheda-Wiedenbrück

Foto: Das Team der Fördermitgliederwerber für das DRK ist diese Woche in Rheda-Wiedenbrück unterwegs.

Seit Anfang der Woche sind Mitarbeiter der Agentur Help&Care im Stadtgebiet unterwegs und werben um Fördermitglieder. Fördermitgliedschaften sind eine der tragenden Säulen, auf denen das DRK seine soziale Arbeit aufbaut. Die Aktion dauert voraussichtlich eine Woche, die Mitarbeiter können sich durch ein personalisiertes Legitimationsschreiben ausweisen.

Die Zahl der Fördermitglieder ist rückläufig, das Spendenverhalten der Deutschen ändert sich – damit das Rote Kreuz seine Arbeit aufrechterhalten kann, wirbt es nun aktiv um Fördermitglieder. Die Mitgliedsbeiträge werden unter anderem für die Aus-, Fort- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, für Zusatzangebote zum Wohl der Menschen in der stationären Sozialarbeit (wie Pflege- und Altenheime) und für die offene Sozialarbeit (wie Beratungsstellen oder Kindergärten) genutzt.

Rückfragen zur Aktion beantwortet der DRK Kreisverband Gütersloh e.V. telefonisch unter 05241 98860 oder per E-Mail an info[at]drk-guetersloh.de.

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerangreifer in Duisburg von eigenem Vater gestoppt
News aus der Welt

Zwei Grundschüler werden in Duisburg mit einem Messer angegriffen. Nun kommen neue Details ans Licht.

weiterlesen...
Grippewelle in Deutschland schwächt sich ab
News aus der Welt

Der Frühling naht: Entsprechend stecken sich so langsam weniger Menschen mit Atemwegsinfektionen an. Vorbei sind die Wellen aber nicht, mahnt das RKI.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie