29. Februar 2024 / Stadt Rheda-Wiedenbrück

Euroschliff neu auf der AUREA

Die Firma Euroschliff als jüngsten Betrieb im interkommunalen Gewerbepark AUREA begrüßten jetzt die Bürgermeister...

von Martin Pollklas

Die Firma Euroschliff als jüngsten Betrieb im interkommunalen Gewerbepark AUREA begrüßten jetzt die Bürgermeister der drei beteiligten Kommunen Karin Rodeheger aus Oelde, Marco Diethelm aus Herzebrock-Clarholz und Theo Mettenborg aus Rheda-Wiedenbrück.

„Mit den beiden Betrieben Euroschliff und Michelis Sondermaschinenbau an der Max-von-Laue-Straße komplettieren weitere hochklassige Mittelständler die AUREA. Nun ist es an der Zeit das Erfolgsprojekt AUREA weiterzuführen“ sind sich die Bürgermeister einig.

„Die beste Entscheidung meines Lebens,“ nennt Inhaber Ice Nikolov den Neubau des großen neuen Komplexes. Die beiden jeweils über 2000 Quadratmeter großen Produktionshallen und die modernen Büroräume bieten Platz für eine effiziente Produktion und ermöglichen weiteres Wachstum. An der Max-von-Laue-Straße hat Nikolov nun einen Standort mit Perspektive und Wachstumschancen gefunden. Für seine Firma ist es bereits der dritte Standort, die beiden vorigen waren jeweils zu klein geworden.

Am neuen Standort ist Wachstum für das 2012 gegründete Unternehmen mit eingerechnet. Deshalb bieten die beiden Produktionshallen auf dem 13.000 Quadratmeter großen Grundstück auch so viel Platz, dass dort bis auf weiteres die Tiefbauspezialisten von AFS-Kabelmontagen einen Zweigstandort eingerichtet haben. Während die Betriebsgebäude schon voll funktionsfähig sind, wird am Außengelände noch gearbeitet. Sobald die Witterung es zulässt, wird dort auch eine Eiche gepflanzt, für die AUREA-Geschäftsführer Günter Kozlowski einen Gutschein an das Inhaberpaar überreichte. 

Euroschliff ist auf die Oberflächenveredelung von Metallen und Kunststoffen spezialisiert. Die Schleiferei fertigt hochwertige, handgearbeitete Oberflächenqualität, und kann schnell und flexibel auf individuelle Anforderungen reagieren. Vom Kleinstteil bis zur Großserie können dabei auf der AUREA die unterschiedlichsten Metall- und Kunststoffteile bearbeitet werden. Geschliffen, poliert und gebürstet wird für die Metall- und die Möbelindustrie, für Kunden aus dem Fahrzeugbau ebenso wie für die Medizintechnik oder die Luftfahrtindustrie. Ebenso können Oberflächen entgratet, satiniert, geschweißt, gebeizt, gefräst oder zusammen mit Partnerbetrieben eloxiert oder verchromt werden.

Bild v. links: Sebastian Czoske, Theo Mettenborg, Marco Diethelm, Carmen und Ice Nikolov, Karin Rodeheger und Günter Kozlowski  am neuen Standort von Euroschliff im AUREA-Gewerbepark an der A2.

 

Quelle: Stadt Rheda-Wiedenbrück - hier Original öffnen (www.rheda-wiedenbrueck.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Stadt Rheda Wiedenbrück

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
News aus der Welt

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
News aus der Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Restaurant „Prego“ seit einem Jahr in Rheda am Doktorplatz: Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte hat geholfen
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Mit der Eröffnung seines Restaurants „Prego“ hat sich der gelernte Koch Niko Dushkja zum Jahresbeginn 2023 einen...

weiterlesen...
Neues Zuhause für Turmfalken am Einstein-Gymnasium
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Turmfalken bevorzugen für ihre Nester Örtlichkeiten in luftiger Höhe, besonders hohe Bäume oder Kirchtürme und...

weiterlesen...