26. Juni 2022 / News aus der Welt

Fliegerbombe in Regensburg erfolgreich entschärft

Sie war bei Bauarbeiten auf einem Privatgrundstück gefunden worden. Rund 1200 Anwohner mussten wegen der Bombenentschärfung ihre Wohnungen verlassen.

Die Polizei hat alle Sperrungen wieder aufgehoben.
von dpa

Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Regensburg erfolgreich entschärft worden. Insgesamt 150 Kräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und der Stadt Regensburg waren im Einsatz, wie die Polizei mitteilte.

Rund 1200 Anwohner in einem halben Kilometer Umkreis um die Fundstelle mussten für einige Stunden ihre Wohnungen verlassen. Auch der Schiffsverkehr auf der Donau, der Flugverkehr und der Autoverkehr waren von der Sperrung betroffen.

«Alle Sperrungen sind wieder aufgehoben», sagte ein Sprecher der Polizei. «Die Bombe liegt im Auto und wird bald in Richtung München abtransportiert.» Dort werde sie zersägt, um sie dann fachgerecht zu entsorgen.

Die Bombe war am Samstagnachmittag bei Grabungen für einen Bau auf einem Privatgrundstück gefunden worden. Nach Einschätzung der Experten des Sprengkommandos konnte die Bombe ohne Entschärfung nicht abtransportiert werden.


Bildnachweis: © Vifogra / Friedrich/DPA/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
News aus der Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
News aus der Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
News aus der Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
News aus der Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...