26. Januar 2023 / Kreis Gütersloh

Antrag zum Führerscheinumtausch postalisch stellen, Online-Termine nutzen

Gütersloh. Die Führerscheinstelle des Kreises Gütersloh erinnert an die Umtauschfrist der grauen und rosafarbenen...

von Lena Baron

Gütersloh. Die Führerscheinstelle des Kreises Gütersloh erinnert an die Umtauschfrist der grauen und rosafarbenen Papierführerscheine der Geburtsjahrgänge 1959 bis 1964. Die Frist zum Tausch in einen EU-Kartenführerschein ist am 19. Januar abgelaufen. Wer bereits einen EU-Kartenführerschein besitzt und zu den Jahrgängen 1959 bis 1964 gehört, ist von der Umtauschpflicht aktuell nicht betroffen. Wer die Frist versäumt hat und zum Umtausch verpflichtet ist, sollte dies bald nachholen.

Die Führerscheinstelle bittet den Antrag postalisch einzureichen, eine persönliche Vorsprache ist hierfür nicht erforderlich. Das Antragsformular steht auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-guetersloh.de/themen/auto-verkehr-mobilitaet/ zur Verfügung. Benötigt wird zudem eine Kopie vom Personalausweis und vom bisherigen Führerschein sowie ein aktuelles biometrisches Passfoto.

Alternativ kann der Antrag auch in den Bürgerbüros der Kommunen vor Ort gestellt werden. „Alle, die jetzt den Umtausch beantragen, müssen aufgrund des Antragsaufkommens aktuell mit einer Bearbeitungszeit von mehreren Wochen rechnen“, so Elena Winkelhage, Leiterin der Führerscheinstelle.

Für persönliche Vorsprachen in der Führerscheinstelle gibt es seit Dezember ein Online-Terminbuchungssystem. „Damit wollen wir lange Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger vermeiden und Kundenströme besser steuern, um kürzere Bearbeitungszeiten erreichen zu können. Deshalb ist es erforderlich, im Vorfeld online einen Termin zu vereinbaren“, erklärt Winkelhage. Termine mit den gewünschten Dienstleistungen können online über die Internetseite des Kreises gebucht werden.

Personen, die keine Möglichkeit haben, online einen Termin zu buchen, können sich unter der Rufnummer 05241/ 851200 einen Termin geben lassen.

Neben dem Terminbuchungssystem besteht für die Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin die Möglichkeit, alle Anliegen postalisch bei der Führer-scheinstelle zu beantragen. „Gerade für auswärtige LKW- und Busfahrerinnen und -fahrer hat das den Vorteil, für die Verlängerung der Fahrerlaubnis nicht persönlich einen weiten Weg auf sich nehmen zu müssen“, so Elena Winkelhage. Die Führerscheinstelle empfiehlt, den großzügigen Zeitraum des Gesetzgebers zu nutzen und den Antrag auf Verlängerung bereits sechs Monate vor Ablauf zu beantragen. 

Informationen zum Thema Führerscheinumtausch und weiteren Dienstleistungen erhalten Interessierte auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-guetersloh.de unter der Suchanfrage ‚Führerscheine‘.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Alkoholfreier Biergarten «Die Null» in München eröffnet
News aus der Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...
Umfrage: Fast alle halten sich für gute Autofahrer
News aus der Welt

Schlechte Autofahrer in Deutschland? Fehlanzeige - so zumindest ist einer aktuellen Befragung zufolge die Selbsteinschätzung der Fahrer. Dabei geben viele Teilnehmende auch Fehler am Steuer zu.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...