19. Juli 2021 / Baustellen und Sperrungen

Bauarbeiten zum Erweiterungsneubau der Trauerhalle starten

Voraussichtlich bis Ende Februar 2022

Die Trauerhalle in Wiedenbrück soll neugestaltet und um einen Erweiterungsneubau ergänzt werden. Dafür starten die Bauarbeiten am 19. Juli. Die Aufbahrungsräume, die Sanitärräume und Flure im Bestandsgebäude werden im gleichen Zuge modernisiert, die Erweiterung schließt als Neubau unmittelbar am Bestandsgebäude an. Die Trauerhalle bleibt vorerst weiterhin nutzbar, erst im zweiten Bauabschnitt werden zwei Aufbahrungsräume außer Betrieb genommen. Voraussichtlich Ende Februar 2022 soll die neue Trauerhalle mit fünf Kammern eröffnet werden. Dann folgt der Umbau des Bestandsgebäudes.

Die Planungen sehen eine größentechnische Veränderung für die Aufbahrungsräume vor: Die Räume im Bestandsgebäude werden von bisher ca. 7 m2 auf ca. 14 m2 vergrößert, die Räume im Neubau werden ebenfalls ca. 14 m2 groß. Zukünftig stehen somit mehr Aufbahrungsräume für die Angehörigen zur Verfügung. Statt der bisher sechs sehr kleinen, sind nach den Umbaumaßnahmen acht Räumlichkeiten vorhanden. Die Abschiedsorte sind für die Familien, Freunde und Bekannten so gestaltet, dass sich diese in Ruhe von ihren Verstorbenen verabschieden können. Der Lichtflur zwischen den Aufbahrungsräumen wird mit großen Fenstern und Oberlichtern neugestaltet. Die Wände des Lichtflures erhalten eine Holzverkleidung.
Während der Bauzeit wird die bestehende Trauerhalle weiterhin voll nutzbar sein. Auf der rechten Seite vor der Trauerhalle und zusätzlich auf der ersten Parkplatzreihe werden vorübergehend der Baukran deponiert und das Baumaterial abgestellt.

Bildnachweis: Entwurf, Architekt Dipl.-Ing. Matthias Nopto., morbach.wermeyer.Landschaftsarchitekten PartGmbB

Quelle: Stadt Rheda-Wiedenbrück

Meistgelesene Artikel

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendiebstahl in Rheda-Wiedenbrück
Polizeimeldung

Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto des Tatverdächtigen

weiterlesen...
Tankstellen-Kassierer erschossen - Festnahme
News aus der Welt

Nach intensiver Fahndung nimmt die Polizei in Rheinland-Pfalz einen Mann fest. Er soll in einer Tankstelle einen 20-Jährigen getötet haben - möglicherweise nach einem Streit. Details sind aber unklar.

weiterlesen...
Herbstkirmes kann starten
Good Vibes

Disco-Jet, Jekyll-and-Hyde, Autoskooter Formel 1, Beach-Jumper und vieles mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Ein Toter nach Absturz von Kleinflugzeug im Ostallgäu
News aus der Welt

Ein einmotoriges Kleinflugzeug stürzt nahe der Gemeinde Wald ab. Ein Mann stirbt, ein weiterer wird schwer verletzt. Ermittler versuchen, die Ursache zu klären.

weiterlesen...
Missbrauch: Jury spricht Ex-Superstar R. Kelly schuldig
News aus der Welt

Der einstige Pop-Superstar R. Kelly hat alle Missbrauchsvorwürfe immer wieder zurückgewiesen. Jetzt aber wurden sie vor einem Gericht noch einmal detailliert vorgetragen - und die Jury befand Kelly für schuldig.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: