20. August 2020 / Aufklärung

Leichte Kollision zwischen unbekannter Fußgängerin und Lkw - Zeugen gesucht

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

von TW

Bei unseren Nachbarn in Langenberg ist es am Montag Vormittag zu einer leichten Kollision zwischen einer Fußgängerin und einem LKW gekommen. Durch eine leichte Berührung kann sich die Fußgängerin vielleicht verletzt haben. Da sich die Fußgängerin einfach von der Unfallstelle entfernte, konnte das nicht festgestellt werden.

Pressemitteilung der Polizei NRW Gütersloh:
Langenberg (MK) - Am Montagmorgen (17.08., 08.25 Uhr) kam es auf der Lippstädter Straße/ B55 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw-Fahrer und einer Fußgängerin.

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Lippstädter Straße in Richtung Lippstadt. Zeitglich befand sich etwa im Bereich der Straße Alte Buschstraße eine Fußgängerin, die beabsichtigte die Bundesstraße zu überqueren. Bei dem Versuch kam es zu einer leichten Berührung zwischen dem Lkw des 46-Jährigen und der unbekannten Fußgängerin, die hierdurch möglicherweise leicht verletzt wurde. Der Lkw-Fahrer hatte versucht auszuweichen und konnte dadurch einen schwereren Zusammenstoß verhindern.

Anschließend entfernte sich die unbekannte Frau von der Unfallstelle, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Der 46-Jährige Lkw-Fahrer hielt umgehend und informierte die Polizei. Die unbekannte Frau konnte durch den Lkw-Fahrer wie folgt beschrieben werden: Ca. 55 Jahre alt und ca. 1,70 Meter groß, mit einer schlanken Statur. Sie hatte kurze, braune Haare und war bekleidet mit einer hellen Jeans und einem hellgrünen Poloshirt.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben? Wer kann Angaben zu der beschriebenen Frau machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

 

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...

Neueste Artikel

EM-Spielorte rechnen mit deutlich mehr Prostitution
News aus der Welt

Reden wir über Sex: Zur EM werden viele Fans an die Spielorte reisen. Auch mehr Zulauf für Sexarbeitende wird erwartet, zeigt eine dpa-Umfrage an Spielorten.

weiterlesen...
Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
News aus der Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen im Kreis Gütersloh
Aufklärung

IHK-Umfrage: Wirtschaft im Kreis Gütersloh vor großen Herausforderungen

weiterlesen...