14. Juli 2020 / Aktueller Hinweis

Schwimmzeiten auch online buchen

Freibäder in Rheda und Wiedenbrück

von TW

Für die unsere beiden Feibäder in Rheda und Wiedenbrück haben wir Neuigkeiten für Euch. Ab sofort besteht die Möglichkeit, die Schwimmzeiten online zu buchen. Wir finden ein super Service der Stadt Rheda-Wiedenbrück.

Pressemitteilung der Stadt Rheda-Wiedenbrück - Martin Pollklas:
Die Schwimmzeiten in den Freibädern können jetzt auch einfach und unkompliziert online gebucht werden. Die persönliche Anmeldung in den Eingangsbereichen bleibt natürlich weiterhin möglich. Das entspricht den vielfach geäußerten Wünschen älterer Mitbürger. Online können Schwimmfreunde frühzeitig ihre Schwimmzeiten planen oder kurzfristig online schauen, ob ein Einlass noch möglich ist.

Wegen der Coronapandemie ist in beiden Bädern zurzeit der Zugang beschränkt. Jeweils 120 „Wasserratten“ können gleichzeitig in eines der Bäder. Ihnen steht dort ein Zeitfenster von jeweils zwei Stunden zur Verfügung. Die Nutzer müssen sich mit ihren Daten anmelden, so dass sie im Falle einer Infektion unter den Badenden informiert werden können.

Da die Datenerfassung anfangs nur auf dem Papierwege möglich war, verlängerten sich die Wartezeiten durch das Ausfüllen der Anmeldungen zusätzlich. Diesen Schritt kann man nun bequem von zuhause – oder per Smartphone auch noch von unterwegs – erledigen. Zugleich zeigt das elektronische Meldeformular an, wie viele Schwimmer im jeweiligen Zeitraum noch angemeldet werden können und damit auch, wann man sich am besten auf den Weg zum Freibad macht.

Bei der online-Anmeldung auf der Homepage der Stadt gibt man seinen Namen – und eventuell den weiterer Personen – an und bucht den gewünschten Zwei-Stunden-Zeitraum. Die Buchung wird mit einer Antwortmail oder einer Reservierungsnummer bestätigt. Diese muss beim Einlass im Bad vorgezeigt werden. Die Kontaktdaten werden gespeichert, um bei einem möglichen Infektionsfall die anderen Badnutzer zu informieren. Nach Ablauf der Infektionszeit werden sie automatisch aus dem System gelöscht.

Wer sich weiterhin direkt an der Freibadkasse anmelden möchte, profitiert ebenfalls vom Reservierungssystem: Die Daten werden nach der ersten Erfassung dem Nutzer als Barcode zur Verfügung gestellt und können beim nächsten Mal zeitsparend wieder genutzt werden. Das spontane Schwimmengehen bleibt so natürlich möglich – wenn die zulässige Besucheranzahl noch nicht überschritten ist.

Hier geht es zum Online buchen:
https://www.rheda-wiedenbrueck.de/freizeit-tourismus/aktiv-in-rhwd/baeder/schwimmzeiten-online-buchen/