18. Januar 2021 / Polizeimeldung

Verkehrsunfall in Rheda

32-Jähriger alkoholisiert und ohne Führerschein

Am späten Samstagabend (16.01., 23.53 Uhr) meldete ein aufmerksamer Zeuge einen Alleinunfall eines Pkw-Fahrers im Kreuzungsbereich Oelder Straße/ Nonenstraße.

Den Erkenntnissen nach prallte ein 32-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück mit einem Mercedes gegen einen Ampelmast im Kreuzungsbereich. Der Mercedes-Fahrer verletzte sich bei der Kollision leicht und wurde durch den eingesetzten Rettungsdienst medizinisch behandelt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme bestätigte ein Atemalkoholtest bei dem Mercedes-Fahrer den Eindruck der Beamten, dass der 32-Jährige stark alkoholisiert gefahren war. Darüber hinaus gab der der Mann an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. In einem nahegelegenen Krankenhaus wurde dem 32-Jährigen anschließend eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Das könnte Dich auch interessieren: