24. Januar 2023 / Kreis Gütersloh

Verabschiedungen: Haushalt und Arbeitsmarktprogramm 2023

Gütersloh. Zwei Verabschiedungen stehen für kommenden Montag, 30. Januar, auf der Tagesordnung der neunten Sitzung des...

von Inga Bambana

Gütersloh. Zwei Verabschiedungen stehen für kommenden Montag, 30. Januar, auf der Tagesordnung der neunten Sitzung des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Ab 15 Uhr befassen sich die 18 Mitglieder des Ausschusses, 17 davon stimmberechtigt, unter Vorsitz von Thorsten Klute (SPD) schwerpunktmäßig mit der Verabschiedung des Haushaltes und des Stellenplans für dieses Jahr. 

Ebenso steht die Verabschiedung der arbeitsmarktpolitischen Schwerpunkte 2023 auf dem Programm, die bereits in der vorherigen Sitzung des Ausschusses am 16. November 2022 vorgestellt wurden.

Das Jobcenter des Kreises Gütersloh wird über die Einführung des Bürgergeldes zum 1. Januar berichten. Außerdem entscheiden die Ausschussmitglieder über die weitere Förderung der Schuldner- und Insolvenzberatung im Kreis Gütersloh durch den Kreis.

Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 15 Uhr im Sitzungssaal 2 des Kreishauses Gütersloh.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
News aus der Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Landrat legt Nebentätigkeiten offen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Mit einer Vorlage für die Kreistagssitzung am 4. März hat Landrat Sven-Georg Adenauer seine in 2023...

weiterlesen...
Der Wegweiser ‚Durchstarten‘ 2024 ist da
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Um bei den vielfältigen Möglichkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf die Orientierung zu...

weiterlesen...