1. März 2023 / Kreis Gütersloh

Frauentreff vor dem Kreishaus

Gütersloh. Im Monat März – thematisch passend zum Weltfrauentag – wird es im Kunstpavillon vor dem Kreishaus...

von Lena Baron

Gütersloh. Im Monat März – thematisch passend zum Weltfrauentag – wird es im Kunstpavillon vor dem Kreishaus Gütersloh weiblich: 24 unterschiedliche Frauenfiguren und -köpfe aus Keramik treten in der aktuellen Ausstellung ‚FRAUEN:TREFF‘ in den Dialog. Marietheres Konietzny ist die dritte Künstlerin, die anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Kreises ausstellt. Sie repräsentiert die Gemeinde Herzebrock-Clarholz. Im Jubiläumsjahr sind Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus allen 13 Kommunen einen Monat lang zu sehen. Ausgewählt wurden diese vom Kunstverein Kreis Gütersloh.

Die Exponate aus unterschiedlichen Tonen hat Konietzny im Pavillon in Gruppen platziert. Die Figuren sind so angeordnet, dass sie in einen Dialog zu treten scheinen. Die Betrachterinnen und Betrachter können kreativ werden und sich mögliche Gesprächsthemen vorzustellen. Sprechen die Figuren über ihren Alltag, mögliche Probleme oder Erfolge? Was könnte die Frauen verbinden?

Alle Werke sind frei von Hand modelliert, sodass sie den gewünschten Ausdruck, eine bestimmte Körperhaltung und Oberflächenstruktur erhalten. Bei circa 800 bis 1.000 Grad Celsius werden die Arbeiten gebrannt. Ihre Oberflächeneinfärbung erhalten sie in einem weiteren Brand. Schillernde Farben entstehen im Rakubrand, Schwarz- und Grautöne durch Kohlenstoffeinlagerung im offenen Feuer und Erdtöne bei Verwendung von Oxiden und Sulfaten im Kapselbrand. Die Glasuren und Rauchspuren auf den Objekten zeigen geplante Resultate, aber auch zufällige, überraschende Ergebnisse.

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 30. März.

Liste der ausstellenden Künstler:
1. bis 31. März / Marietheres Konietzny, Objekte, Skulpturen – Herzebrock-Clarholz 
1. bis 29. April / Franziska Jäger, Malerei – Harsewinkel
2. bis 31. Mai / Bernd Bergkemper, Skulpturen ­– Langenberg
1. bis 30. Juni / Gabriela Brass, Malerei ­– Gütersloh
1. bis 31. Juli / Cristina Zanotti, Glas, Objekte – Schloß Holte-Stukenbrock
1. bis 31. August / Johannes Laurin Fischer, Bilder, Objekte, Installation – Werther/Westf.
1. bis 30. September / Marvin Knopf, Skulpturen - Borgholzhausen
2. bis 31. Oktober / Ulf Strippelmann, Objekte, Skulpturen, Installationen – Steinhagen
2. bis 30. November / Petra Berenbrinker, Malerei ­– Verl
1. bis 29. Dezember / Karl-Heinz Reichhardt, Skulpturen – Rietberg
2. bis 31. Januar 2024 / Melanie Körkemeier, Malerei ­– Rheda-Wiedenbrück

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Eröffnet: Die März-Ausstellung im Pavillon vor dem Kreishaus Gütersloh: (v.l.) Künstlerin Marietheres Konietzny aus Herzebrock-Clarholz, Dr. Silvana Kreyer (Kunstverein Kreis Gütersloh) und Beate Behlert (Referat Presse, Kultur und Archiv, Kreis Gütersloh).

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...

Neueste Artikel

EM-Spielorte rechnen mit deutlich mehr Prostitution
News aus der Welt

Reden wir über Sex: Zur EM werden viele Fans an die Spielorte reisen. Auch mehr Zulauf für Sexarbeitende wird erwartet, zeigt eine dpa-Umfrage an Spielorten.

weiterlesen...
Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
News aus der Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...
Personalkosten werden reduziert
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh baut eine befristete Stelle frühzeitig ab. Die Vollzeitstelle...

weiterlesen...