17. März 2023 / Kreis Gütersloh

Energiewende spielerisch erklärt

Halle/Westf. Was kann jeder Einzelne für den Klimaschutz tun? Wie hat eine Klimapolitik auszusehen? Welche Klimaziele...

von Lena Baron

Halle/Westf. Was kann jeder Einzelne für den Klimaschutz tun? Wie hat eine Klimapolitik auszusehen? Welche Klimaziele müssen erreicht werden? Mit diesen Fragen befassten sich rund 260 Schülerinnen und Schüler aus der fünften und sechsten Klasse des Kreisgymnasiums Halle und der städtischen Gesamtschule. Spielerisch wurden sie im Rahmen der Entdeckerwochen beim ‚Lernerlebnis Energiewende‘ an die Themen herangeführt. Koordiniert wurde die Veranstaltung von Ingrid Weitzel, Bildungsbüro des Kreises Gütersloh, die zusammen mit der Abteilung Umwelt (Sachgebiet Klima-schutz und Planung) jährlich die Entdeckerwochen organisiert.

In 90 Minuten wurden die Schülerinnen und Schüler nicht nur informiert, sondern gleichzeitig auch unterhalten – sei es mit einem Buchstabenrätsel oder einer interaktiven Show. Moderator Friedhelm Susok und sein Kollege Jürgen Schardt von FS Infotainment führten die Veranstaltung durch. Zusammen gab das Duo einen Blick in die Zukunft Deutschlands im Jahr 2050. In dem Szenario setzt Deutschland zu 80 Prozent auf regenerative Energien. „Uns als Kreisverwaltung ist es wichtig, dass die Kinder die Themen rund um den Klimaschutz so früh wie möglich behandeln und dafür sensibilisiert werden. Nur so können sie sich eine eigene Meinung bilden“, erklärte Weitzel.

Am Kreisgymnasium Halle findet im März zum ersten Mal ein Umweltmonat statt. In diesem Aktionsmonat sollen die Schülerinnen und Schüler durch unterschiedliche Angebote auf ein umweltbewusstes Verhalten sensibilisiert werden. Sie behandeln Themen wie Abfallreduzierung, Smartphonenutzung und Lebensmittelverschwendung. Anlässlich des Umweltmonats bewarb sich das Kreisgymnasium für das ‚Lernerlebnis Energiewende‘ beim Bildungsbüro und lud die benachbarte Gesamtschule zur Teilnahme ein. Die Aktion ist eine von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte Veranstaltung. Finanziert wird sie jeweils zur Hälfte von der Technische Werke Osning GmbH und dem Kreis Gütersloh.

Die Entdeckerwochen 2023 laufen noch bis zum Herbst im Kreis Gütersloh. Das Programm umfasst Workshops, Aktions- und Forschertage für Kindergärten, Grundschulen sowie die fünften und sechsten Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen im Kreisgebiet. Hinzu kommen Fortbildungen für das pädagogische Fach- und Lehrpersonal. Weitere Informationen zu den Entdeckerwochen und dem Programm im Detail finden sich unter www.kreis-guetersloh.de/entdeckerwochen

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Die Schülerinnen und Schüler beantworten die Fragen von Moderator Friedhelm Susok.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...

Neueste Artikel

EM-Spielorte rechnen mit deutlich mehr Prostitution
News aus der Welt

Reden wir über Sex: Zur EM werden viele Fans an die Spielorte reisen. Auch mehr Zulauf für Sexarbeitende wird erwartet, zeigt eine dpa-Umfrage an Spielorten.

weiterlesen...
Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
News aus der Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...
Personalkosten werden reduziert
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh baut eine befristete Stelle frühzeitig ab. Die Vollzeitstelle...

weiterlesen...