27. August 2022 / Für die ganze Familie

Familienfest zum Jubiläum des Jugendamtes

Am Sonntag, 4. September ab 10:45 Uhr

Zum großen „Familienfest“ im Flora-Westfalica-Park lädt der Fachbereich Jugend, Bildung und Sport der Stadtverwaltung am Sonntag, 4. September ein. Anlass ist der 10. Geburtstag des städtischen Jugendamtes. Von 10:45 bis 18:00 Uhr gestalten die Mitarbeitenden des Jugendamtes am Seilzirkus an der Mittelhegge gemeinsam mit vielen Partnern ein großes Fest für die Familien in Rheda-Wiedenbrück.

Bekannte Bands und viele Spiel- und Aktionsangebote
Auf der Bühne stehen gleich drei bekannte Bands. Direkt nach der Begrüßung um 10:45 Uhr durch Bürgermeister Theo Mettenborg und den Jugendhilfeausschussvorsitzenden Dirk Kursim startet herrH sein Konzert. Der bekannte Musiker steht für Neue Deutsche Kindermusik und bringt Kinder aller Altersgruppen zum „rocken“. Über die Mittagszeit und darüber hinaus ist für das leibliche Wohl gesorgt. Um 14:00 Uhr bringt dann Kater Kati, eine Band aus Bielefeld, Kinderrock und Elternpop auf die Bühne. Und den Konzert-Abschluss macht um 16:00 Uhr die bekannte Rockband Randale.

Direkt neben der Bühne warten viele Spiel- und Aktionsangebote, die das städtische Jugendzentrum „Alte Emstorschule“, das Stadtfamilienzentrum der Caritas und die Familienzentren der insgesamt 23 Kitas auf die Beine stellen. Geboten werden eine Hüpfburg, Malen an Staffeleien, Enten Angeln, Sieben im Sand, Kinderschminken, Glitzer Tattoos und vieles mehr. Ältere Kinder ab 10 Jahren können in einen großen Bumper-Ball steigen oder ausprobieren, wie Graffiti auf die Leinwand kommt. Auch das Jugendamt wird natürlich mit einem Stand vertreten sein und von der Kinderbetreuung bis zur Elternberatung seine Dienstleistungen vorstellen. Es bietet außerdem allen Familien die Teilnahme an einer Rallye an, bei der man Jahresfreibadkarten sowie Konzertkarten für die Flora gewinnen kann.

Hintergrund - Das Jugendamt
Der Fachbereich Jugend, Bildung und Sport erfüllt in Rheda-Wiedenbrück die Aufgaben des Jugendamtes. Dazu gehört etwa die Entwicklung der Kindergarten- und Schullandschaft der Stadt, die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit und des Sports, sowie ein umfangreiches Beratungs- und Unterstützungsangebot für Kinder und Familien.

2012 gründete die Stadt Rheda-Wiedenbrück ihr eigenes Jugendamt. Der Fachbereich Jugend, Bildung und Sport übernahm ab diesem Zeitpunkt die Aufgaben, die bis dahin das Jugendamt des Kreises Gütersloh auch für die Familien in Rheda-Wiedenbrück erfüllte. Ziel der Gründung war es, noch näher an den Bedarfen der Familien in der Stadt wirken zu können. Das Stadtjugendamt möchte nun unter dem Motto „Wir für Euch“ das Jubiläum mit einem kostenfreien Familienfest feiern und nutzt die Chance, auch darüber zu informieren, welche Dienstleistungen den ca. 8.300 jungen Menschen in Rheda-Wiedenbrück und ihren Eltern zur Verfügung stehen. Das Feiern steht aber im Mittelpunkt.

Quelle: ©Stadt Rheda-Wiedenbrück
Bildquelle: ©Pexels.com/Ivan Samkov

Das könnte Dich auch interessieren

Veranstaltung

mehr erfahren

Neueste Artikel

RBB-Affäre: Generalstaatsanwaltschaft weitet Ermittlung aus
News aus der Welt

Umstrittene Beraterverträge, nicht offen gelegte Bonus-Zahlungen und kräftige Gehaltserhöhungen: Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin weitet ihre Ermittlungen in der RBB-Affäre weiter aus.

weiterlesen...
Quanten-Nobelpreis: Und Beamen geht irgendwie doch
News aus der Welt

Quantenphysik ist wie eine Zauberwelt in winzigem Maßstab. Vordenker auf diesem Gebiet bekommen nun den Nobelpreis. Sie konnten Dinge zeigen, die unsere Fantasie beflügeln - zum Beispiel Teleportation.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neues Logo der Moritz-Fontaine-Gesamtschule enthüllt
Für die ganze Familie

„Miteinander, Füreinander, Gemeinsam leben lernen“

weiterlesen...
Greifvögel, Waldtiere und ein Rückepferd
Für die ganze Familie

Tag der Ökologie im Flora-Westfalica-Park

weiterlesen...