26. April 2023 / News aus der Welt

Niederlage gegen ProSieben: Joko und Klaas als Adelsreporter

Die beiden Entertainer haben die royale Aufgabe erhalten, die Ankunft der britischen Königsfamilie und ihrer Gäste zur Krönungszeremonie von König Charles III. im Fernsehen zu kommentieren.

Klaas Heufer-Umlauf (l) und Joko Winterscheidt müssen sich als Adelsreporter beweisen.
von dpa

Die Spaßmacher Joko und Klaas müssen sich am Tag der Krönung von Charles III. als Adelsreporter bewähren. Sie haben nämlich am Dienstagabend in ihrer Show «Joko & Klaas gegen ProSieben» den Kürzeren gezogen und diesen royalen Job als «Strafe» bekommen.

Beim Sender Sat.1 werden die zwei in der Stunde vor der eigentlichen Krönung am Sonntag, den 6. Mai, ab 11.00 Uhr unter anderem die Ankunft der Königsfamilie und der internationalen Gäste kommentieren.

Die eigentliche Zeremonie zu begleiten, bleibt allerdings royalen Expertinnen und Experten überlassen: Im Londoner Studio erwartet Sat.1-Moderatorin Marlene Lufen dann unter anderem Charlotte Gräfin von Oeynhausen, Heinrich Prinz von Hannover sowie Ross Antony, großer Fan des Königshauses. Direkt von der Westminster Abbey aus berichten Karen Heinrichs und Benjamin Bieneck über die Krönungszeremonie. Reporter Benedikt Amara meldet sich vom Buckingham Palace.

Sat.1-Chefredakteurin Juliane Eßling freut sich: «Erstmals sind Joko & Klaas eine Stunde in Sat.1 zu sehen. Sie werden den Anlass in einer königlichen Tea Time aus einem Berliner Studio angemessen begleiten.»

1,39 Millionen Zuschauer (6,1 Prozent) verfolgten am Dienstag ab 20.15 Uhr «Joko & Klaas gegen ProSieben». Mit 18,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen (940.000 jüngere Zuschauer) startete das Format so stark wie noch nie in eine neue Staffel.

In «Joko & Klaas gegen ProSieben» treten die Entertainer gegen ihren Sender an. Verlieren sie, müssen sie «Strafen» auf sich nehmen. Unter anderem wurden die zwei schon mal als Werbegag mit an eine Plakatwand geklebt - oder sie hatten das Wissensmagazin «Galileo» zu moderieren.

Gewinnt das Duo, darf es in der Rubrik «Joko und Klaas 15 Minuten live» eine Viertelstunde ProSieben-Sendezeit nach Belieben gestalten - dabei nutzen die zwei die Zeit oft für ernste gesellschaftliche Themen, machen an anderen Tagen aber auch einfach nur Blödsinn.


Bildnachweis: © Sina Görtz/ProSieben/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
News aus der Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
News aus der Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
News aus der Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
News aus der Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...