26. April 2017 / Allgemeines

Neuerliche Tempomessungen

Postdamm wieder im Visier der Polizei

Neuerliche Tempomessungen

Am Montag (24.4.2017) zwischen 16.00 und 21.00 Uhr wurden von der Polizei Am Postdamm erneut die Geschwindigkeiten gemessen: 111 Fahrzeugführer waren bei erlaubten 50 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften zu schnell, 81 erwartet ein Verwarngeld, 30 ein Bußgeldverfahren.

94 km/h war diesmal das schnellste gemessene Tempo. Den Autofahrer erwarten 160 Euro Bußgeld, ein einmonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg.

Die Zahlen der Verkehrssünder liegen deutlich niedriger als bei der Messung am 15.3.2017. Um das Geschwindigkeitsniveau zu senken, werden die Kontrollen im Kreis Gütersloh konsequent fortgesetzt.

Neueste Artikel:

Parkplatz-Sperrung unter Brücke am Jägerheim
Baustellen und Sperrungen

Dauerparker sollten ihr Fahrzeug bis 16. Mai entfernen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: