16. März 2017 / Allgemeines

Am Postdamm mit 2,6-facher Geschwindigkeit geblitzt

Die Raser sind los – ihren Führerschein wohl auch

Am Postdamm mit 2,6-facher Geschwindigkeit geblitzt

Gestern (15.3.2017) zwischen 14.50 und 21.10 Uhr wurden von der Polizei Am Postdamm die Geschwindigkeiten gemessen: 290 Fahrzeugführer waren bei erlaubten 50 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften zu schnell, 206 erwartet ein Verwarngeld, 84 ein Bußgeldverfahren.

Überflieger war ein Autofahrer mit 130 km/h. Konsequenz: ihn erwarten 600 Euro Bußgeld, ein dreimonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg. Auch zwei andere Autofahrer dürfen ihren »Lappen« wohl abgeben, da sie mehr als 40 km/h zu schnell waren.

Weil überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit immer wieder zu schwersten Unfallfolgen führt, werden die Kontrollen im Kreis Gütersloh konsequent fortgesetzt.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...