10. April 2023 / News aus der Welt

Philippinen: Menschen während des Osterurlaubs ertrunken

Eine Welle von Badeunfällen erschüttert das Urlaubsparadies. Mindestens 72 Menschen sind in den ersten zehn Apriltagen ertrunken, einige der Todesopfer waren Kinder.

Menschen an einem Strand auf den Philippinen: Die Hotels und Resorts waren während der Osterfeiertage größtenteils ausgebucht (Symbolbild).
von dpa

Auf den Philippinen sind seit Beginn des Monats ungewöhnlich viele Menschen ertrunken. Die Polizei in dem Inselstaat sprach von mindestens 72 Toten in den ersten zehn Apriltagen.

Besonders viele Badeunfälle hätten sich in der Karwoche ereignet, während der zahlreiche Menschen an die Strände geströmt seien, hieß es. Die Zahl der Toten sei verglichen mit anderen Jahren sehr hoch, sagte Polizeisprecherin Jean Fajardo.

«Einige der Todesopfer waren Kinder, die unbeaufsichtigt gelassen wurden, einige waren betrunken und andere haben sich gegenseitig in die Tiefe gerissen und sind zusammen ertrunken.» Eltern müssten besser auf ihre Kinder aufpassen, und generell sollten Badegäste es vermeiden, in tiefes Wasser zu gehen, warnte sie.

Die Hotels und Resorts des südostasiatischen Landes waren während der Feiertage größtenteils ausgebucht, weil die Menschen erstmals seit der Corona-Pandemie zu Ostern wieder reisen konnten. Als Reaktion auf die vielen Toten sollen nun in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium Erste-Hilfe-Kurse für Hotelangestellte durchgeführt werden, sagte Fajardo.


Bildnachweis: © Alejandro Ernesto/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Gehobener Blödsinn im KleinKunst-SixPack
Veranstaltung

„Keine Zeit für Pessimismus“ in die Stadthalle Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Münster am 12. März 2024
Veranstaltung

Vorverkauf von Platzkarten anlässlich des 27. Konzerts

weiterlesen...
Neuer Spielplatz in der Kindertageseinrichtung St. Pius eröffnet!
Good Vibes

Lokale Akteure und der Förderverein Kindergarten & Tagesstätte St. Pius e.V. finanzierten das Projekt

weiterlesen...

Neueste Artikel

82-Jähriger erschießt jungen Nachbarn - Urteil wegen Mordes
News aus der Welt

Mit mehreren Schüssen tötet ein 82-Jähriger seinen 16-jährigen Nachbarn. Der Mann ihn für Lärmbelästigungen verantwortlich gemacht. Jetzt spricht das Landgericht sein Urteil.

weiterlesen...
Leichter Rückgang bei Zahl der Verkehrstoten erwartet
News aus der Welt

Die Anzahl der Verkehrstoten in Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich geringer sein als im Vorjahr. Ein Experte ist von der Entwicklung «positiv überrascht». Er warnte jedoch vor falscher Sicherheit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

82-Jähriger erschießt jungen Nachbarn - Urteil wegen Mordes
News aus der Welt

Mit mehreren Schüssen tötet ein 82-Jähriger seinen 16-jährigen Nachbarn. Der Mann ihn für Lärmbelästigungen verantwortlich gemacht. Jetzt spricht das Landgericht sein Urteil.

weiterlesen...
Leichter Rückgang bei Zahl der Verkehrstoten erwartet
News aus der Welt

Die Anzahl der Verkehrstoten in Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich geringer sein als im Vorjahr. Ein Experte ist von der Entwicklung «positiv überrascht». Er warnte jedoch vor falscher Sicherheit.

weiterlesen...