18. Februar 2024 / News aus der Welt

Drei tote Kinder in Bristol: Frau festgenommen

Drei Kinder müssen in Bristol für tot erklärt werden. Die vermeintliche Täterin scheint schon gefasst zu sein.

Wegen des Tods dreier Kinder in der englischen Stadt Bristol steht eine Frau unter Mordverdacht.
von dpa

Wegen des Tods dreier Kinder in der englischen Stadt Bristol steht eine Frau unter Mordverdacht. Die Polizei sei alarmiert worden. «Tragischerweise wurden drei junge Kinder im Gebäude kurze Zeit später für tot erklärt», teilte die Avon and Somerset Police mit. «Eine 42-jährige Frau wurde wegen Mordverdachts festgenommen und ist in Polizeigewahrsam im Krankenhaus.»

Die Hintergründe waren zunächst unklar. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Fall für sich stehe und es keine Gefahr für die Nachbarschaft gebe. «Das ist ein unglaublich tragischer und herzzerreißender Fall, bei dem leider drei Kinder gestorben sind», teilte die Polizei mit.

In den nächsten Tagen könnten Anwohner mit einer verstärkten Polizeipräsenz rechnen. Die Ermittler schalteten auch die Polizeiaufsichtsbehörde IOPC (Independent Office for Police Conduct) ein, weil es laut Mitteilung schon vorher einen Kontakt zur Polizei gegeben hatte.


Bildnachweis: © Ben Birchall/PA Wire/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
News aus der Welt

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
News aus der Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
News aus der Welt

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
News aus der Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...