17. September 2020 / Good Vibes

Stiftung fördert Alevitischen Kulturverein

Förderung der interkulturellen Zusammenarbeit

Alevitischer Kulturverein ©Kreissparkasse Wiedenbrück

Der Alevitische Kulturverein Rheda-Wiedenbrück bedankt sich bei der Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück für die Spende aus dem Corona-Hilfsfonds. „Die 1000 Euro kamen zur richtigen Zeit, da wir durch die Corona-Pandemie von der Öffnung unseres Vereins und somit von jeglichen Veranstaltungen und Projekten absehen mussten“, berichtet der Vorstandsvorsitzende Kamuran Ugurlu. „Damit einher folgten ebenfalls mehrere Kündigungen unserer Mitglieder, von dessen Mitgliedsbeiträgen sich unser Verein unter anderem finanziert.“

Der Spendenbeitrag der Stiftung der Kreissparkasse konnte hier ein wenig ausgleichen und zudem die Zahlungen der Miet- und Heizkosten sichern. Der Alevitische Kulturverein fördert insbesondere die interkulturelle Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Vereinen. „Wir freuen uns, mit unserer Unterstützung das vielfältige Leben in unserer Region aufrecht zu erhalten“, äußert sich Werner Twent, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Wiedenbrück. Die Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück hat hier gern geholfen. Sie fördert weiterhin Vereine, Einrichtungen und Organisationen, die durch die Corona-Pandemie Hilfe benötigen und sich im besonderen Maße für das Gemeinwohl einsetzen, jedoch nicht von staatlichen Unterstützungen oder Sofortmaßnahmen profitieren www.kskwd.de/stiftung
 
Bildunterschrift (v.l.n.r)
Vom Alevitischen Kulturverein Rheda-Wiedenbrück freuen sich Sainer Aktaş, Dila Ugurlu, Sekretärin, Kamuran Ugurlu, Vorstandsvorsitzender, Sultan Karsli und Nurali Ölmez, Religionsrat, über die 1000 Euro-Spende der Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück.

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bewegender Trauergottesdienst für Opfer der Zugattacke
News aus der Welt

In Neumünster gedenken Hunderte Menschen der Opfer des tödlichen Messerangriffs in einem Regionalzug. Unterdessen wird bekannt, dass sich der mutmaßliche Angreifer mit einem Attentäter verglichen haben soll.

weiterlesen...
Sonnenschein und Nachtfrost in der neuer Woche
News aus der Welt

Zum Wochenstart feiert die Sonne ein Comeback in Deutschland: Die Nächte werden eisig, Schnee fällt kaum noch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Caritas-Tagespflege Wiedenbrück begibt sich auf die Spuren des franziskanischen Klosterlebens
Good Vibes

Mit der Caritas etwas Schönes in Gemeinschaft erleben – Anmeldungen jederzeit möglich.

weiterlesen...
Stell Dir Deinen Blumenstrauß zusammen!
Good Vibes

Die perfekte Auswahl gibt es bei dem Blumenhaus Wagner

weiterlesen...