26. April 2017 / Allgemeines

Zusammenstöße beim Links-Abbiegen

Zwei Unfälle, drei Leichtverletze

Zusammenstöße beim Links-Abbiegen

Bei zwei Verkehrsunfällen am Dienstag-Nachmittag (25.4.2017) sind drei Personen leicht verletzt worden.

Der erste Unfall ereignete sich um 16.25 Uhr im Bereich Lintel an der Kreuzung Kupferstraße/Kapellenstraße. Ein 55-jähriger Rheda-Wiedenbrücker, der mit seinem Mitsubishi auf der vorfahrtsberechtigten Kapellenstraße in Richtung Rietberg unterwegs war, stieß mit einem Lkw eines 54-jährigen Langenbergers, der aus der Kupferstraße nach links in die Kapellenstraße abbog, zusammen.

Der zweite Unfall ereignete sich um 17.50 Uhr im Bereich Batenhorst an der Kreuzung der B55/B61/Beckumer Straße. Eine 74-jährige Mercedes-Fahrerin aus Langenberg stieß beim Links-Abbiegen auf die Beckumer Straße mit einem entgegenkommenden Polo einer 29-jährigen Langenbergerin zusammen.

Die verletzten Pkw-Fahrer wurden mit Rettungswagen in das St. Vinzenz Hospital gebracht.

Die beteiligten Unfallautos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Beim ersten Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro, beim zweiten lag der Schaden bei ca. 13.000 Euro.