26. Juni 2017 / Allgemeines

Zeltlager auf der Ballonwiese

Jugendfeuerwehren zu Gast

Zeltlager auf der Ballonwiese

Im Bild: Trainingseinsatz der Jugendfeuerwehr Rheda-Wiedenbrück


Vom 30. Juni bis zum 2. Juli treffen sich die Jugendfeuerwehren des Kreises in Rheda-Wiedenbrück. Rund 200 Jugendliche aus 12 verschiedenen Jugendfeuerwehren im Kreis Gütersloh kommen mit 50 Betreuern zum Jugendfeuerwehrzeltlager auf der Ballonwiese im Schulzentrum »Burg« am Südring zusammen.

Neben verschiedenen Freizeitangeboten für die Jugendlichen gehören zum Lager auch die jährlichen feuerwehrtechnischen Wettkämpfe und ein Orientierungslauf durch Wiedenbrück und den Flora-Westfalica-Park. Im Mittelpunkt der Wettbewerbe vom Kugelstoßen bis zum Löschangriff stehen Teamwork, Spaß, Geschicklichkeit und Kreativität, mit denen sich die 12- bis 18-jährigen auf ihren Feuerwehrdienst vorbereiten.

Den Auftakt der Veranstaltungen bildet der Jugendfeuerwehrverbandstag am Freitag mit 30 Ehrengästen aus Politik und Feuerwehrführung sowie Delegationen aus Valmiera (Lettland) und von der Partnerjugendfeuerwehr aus Heilbad Heiligenstadt.

Das Jugendfeuerwehrzeltlager ist ein Wettbewerb, der im jährlichen Wechsel von den Jugendfeuerwehren im Kreisgebiet organisiert wird. Die Jugendfeuerwehr Rheda-Wiedenbrück mit derzeit 36 Mitgliedern war zuletzt im Jahr 2006 Ausrichter.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...