4. Februar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Lkw kippt in Graben

Sachschaden bei ca. 29.300 Euro

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Sonntagabend (02.02., 21.18 Uhr) befuhr ein 58-jähriger Lkw-Fahrer die Kornstraße in Richtung Bielefelder Straße.

Dabei kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und sein Anhänger kippte in einen Straßengraben. Der 58-jährige Fahrer blieb unverletzt. Durch den Unfall entstand erheblicher Sachschaden an dem Gespann. Beladen war der Lkw mit ca. 800 Puten. Einige verstarben bei dem Unfall. Zudem wurden Telekommunikationsmasten beschädigt und ein neben der Straße gelegener Weidezaun.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 29300 Euro. Für die Unfallaufnahme wurde die Kornstraße bis 02.45 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie zu sexualisierter Gewalt bei den Pfadfindern
News aus der Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Ermittlung wegen versuchten Mordes nach Angriff auf Schüler
News aus der Welt

Zwei Kinder werden in Duisburg mit einem Messer angegriffen - und retten sich schwer verletzt in eine Grundschule. Der mutmaßliche Täter lässt sich widerstandslos festnehmen. Warum hat er zugestochen?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie