15. Dezember 2019 / Allgemeines

Gesichter aus Rheda-Wiedenbrück schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Birgit aus Rheda-Wiedenbrück

Kurzporträt: 

Dein Vorname: Birgit

Wie lange lebst Du in Rheda-Wiedenbrück: Ich lebe und schätze Rheda-Wiedenbrück seit dem Frühjahr 2002.

Dein Beruf: Zuerst habe ich das Damenschneider Handwerk erlernt und danach in Berlin Modedesign studiert. Schließlich habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich bin mit meiner Kollegin Therése Inhaberin der Möbelgeschichten und tobe meine Kreativität bei den Möbelgeschichten aus.

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Ich muss zugeben, am liebsten bin ich zu Hause, weil ich mich hier einfach wohl und geborgen fühle. Und mein zweiter Lieblingsplatz ist in unserer Werkstatt bei den Möbelgeschichten, weil ich mich hier so richtig kreativ auslassen kann. Es ist total spannend zu sehen, wie aus alten Schätzchen neue Möbel entstehen.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/café(s): Mein Lieblingscafé ist "Neue Zeiten", weil man hier sehr guten Kaffee bekommt, immer nette Leute trifft und klönen kann und das Shopping-Herz auch noch höher schlägt.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Der Christkindllauf, wegen seiner besonderen Atmosphäre, der Ort hat zur Adventszeit schon einen besonderen Zauber mit den romantischen Fachwerkhäusern und dem Christkindlmarkt. Und im Sommer finde ich das Freilichtkino auf dem Marktplatz, veranstaltet vom Jugendkulturring, super. Wenn das Wetter mitspielt, fühlt es sich an, wie im Italienurlaub.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: An Rheda-Wiedenbrück schätze ich wegen seinem schönen Ambiente und der zahlreichen Veranstaltungen. Alles was macht zum Leben braucht oder das Leben schöner macht, z.B. schöne Geschäfte, gastronomische Einrichtungen, Schulen, Krankenhaus sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. 

Foto: Andy Heuer
Website: www.andyheuer.com

Das könnte Dich auch interessieren:

Landesförderungen für Bauprojekte in Rheda-Wiedenbrück
Allgemeines

Fördermittel für Sanierung und besser Anbindung an den Nahverkehr

weiterlesen...
Kreis Gütersloh: Fragen und Antworten nach Erlass der Allgemeinverfügung
Allgemeines

Schnelltests in Unternehmen / Selbsttests / Sportstätten

weiterlesen...