26. November 2019 / Allgemeines

Die Geschichte " Der Weihnachtswunschbaum" wird in der Sporthalle der Andreasschule aufgeführt

Aufführung am 06. Dezember

Wir waren am Freitag bei einer Probe zu einem Theaterstück zu Besuch.
Es geht um ein generationsübergreifendes Theaterprojekt,
indem engagierte, talentierte Eltern aus einer Kindertagesstätte (Spielkiste e.V.) für ihre Kinder und teilweise auch mit ihren Kindern ein Theaterstück erarbeiten. 
 
Die Geschichte "Der Weihnachtswunschbaum" wird am 06.12.2019 um 15 Uhr aufgeführt.

Wünsche stecken voller Erwartungen, voller Hoffnung, voller Sehnsüchte, voller Vorfreude.
Einige sind klitzeklein, unscheinbar, nicht nennenswert, andere sind groß, riesig, magisch, bezaubernd – jeder für sich bedeutungsvoll.Die ganze Gesellschaft hat Sie, denn wir alle möchten zufrieden und glücklich sein.
So geht es auch den Tieren in der Geschichte „Der Weihnachtswunschbaum“, welche am 06. Dezember 2019 um 15 Uhr in der Turnhalle der Andreasschule (Schafstallstraße 35) in Rheda aufgeführt wird.
Engagierte Eltern und motivierte Kinder der Spielkiste e.V. haben ein Stück auf die Bühne gestellt, welches an´s Herz geht.


Am 06.12 um 15 Uhr ist die Premiere - ab 14:45 Uhr Einlass.
Die Zuschauer werden gebeten ihre Schuhe auszuziehen, so das wir wenig Dreck bzw. Nässe rein bringen.


Um Voranmeldung wird gebeten.
Erw: 3 € Kinder: 1,50 €
Tel: 05242 49 35 0
Ansprechpartnerin: Fr. Hilthorst

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
News aus der Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...
Metalle in Tampons - keine Beeinträchtigungen zu erwarten
News aus der Welt

Eine Studie ergibt, dass vielleicht ein Risiko durch Metalle in Tampons bestehen könnte. Das Thema beunruhigt viele Menschen. Experten betonen: Potenzielle Gefahr geht von anderen Bereichen aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie