28. Januar 2021 / Polizeimeldung

Frontalkollision in Sankt Vit

Ein Leichtverletzter

Am Dienstagmittag (26.01., 13.36 Uhr) ereignete sich auf der Straße Zur Marburg ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw-Fahrern, bei welchem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein 36-jähriger Mann aus Oelde befuhr mit einem Mercedes die Straße Zur Marburg in Richtung Stromberg. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Mercedes-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier befuhr zur gleichen Zeit ein 34-järhiger Oelder mit einem Audi die Straße in Richtung Sankt Vit. Die beiden Fahrzeuge kollidierten in der Folge frontal. Der Mercedes schleuderte daraufhin in den linken Straßengraben und kam in Fahrtrichtung Stromberg zum Stehen. Der Audi wurde zunächst gegen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Baum gestoßen und schleuderte anschließend auf die Fahrbahn zurück, auf der das Fahrzeug quer zum Stehen kam.

Der 34-jährige Audi-Fahrer wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Der eingesetzte Rettungsdienst transportierte den Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Oelde. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Zwei Abschleppunternehmen übernahmen die Bergung und den Abtransport der Fahrzeuge. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von 56 000 Euro.