12. Januar 2023 / News aus der Welt

Weitere Hausdurchsuchungen zum Fall Andrew Tate in Rumänien

Der Influencer Andrew Tate bleibt in Haft. Ihm wird Menschenhandel, Geldwäsche und Vergewaltigung vorgeworfen.

Andrew Tate wird unter anderem Menschenhandel und Vergewaltigung vorgeworfen.
von dpa

Zum Fall des wegen Verdachts auf Menschenhandel, Geldwäsche und Vergewaltigung inhaftierten britisch-amerikanischen Influencers Andrew Tate weitet Rumäniens Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aus. Am Donnerstag seien in der Sache weitere Hausdurchsuchungen eingeleitet worden, teilte die für organisiertes Verbrechen zuständige Sondereinheit der Staatsanwaltschaft, DIICOT, in Bukarest mit.

Durchsucht würden Immobilien in der Hauptstadt Bukarest sowie in den angrenzenden Regionen Ilfov und Prahova. Medienberichten zufolge dürfte es sich unter anderem um Wohnungen von Freunden des Verdächtigen handeln. Dazu nahm die Staatsanwaltschaft keine Stellung.

Andrew Tate, sein Bruder Tristan Tate sowie zwei Rumäninnen sitzen seit Ende vergangenen Jahres in Untersuchungshaft. Am vergangenen Dienstag hatte ein Gericht in Bukarest einen Widerspruch der Vier gegen die 30-tägige Untersuchungshaft zurückgewiesen.

Die Verdächtigen sollen junge Frauen dazu gezwungen haben, in kommerziell verbreiteten Sex-Videos mitzuwirken, die laut Medienberichten in einer Villa im Dorf Voluntari bei Bukarest produziert worden sein sollen. Den Ort des mutmaßlichen Verbrechens nannte die Staatsanwaltschaft nicht. Seit April 2021 waren die Tate-Brüder deswegen im Visier der rumänischen Ermittler.

Bekannt wurde Andrew Tate 2016, als er aus der britischen Big-Brother-Show hinausgeworfen wurde, weil ein Video publik geworden war, in dem er eine Frau mit einem Gürtel schlägt.


Bildnachweis: © Alexandru Dobre/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

GET HARDER to GET BETTER
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Personaltraining in Rheda-Wiedenbrück: individuell, motivierend, zeitsparend & nachhaltig

weiterlesen...
Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wuppertal: Vier Schüler verletzt - Verdächtiger festgenommen
News aus der Welt

Großeinsatz in Wuppertal: An einer Schule gibt es vier Verletzte. Die Polizei erklärt, dass sie einen Tatverdächtigen festgenommen habe. Für Eltern wurde eine Anlaufstelle eingerichtet.

weiterlesen...
Zahl der Badetoten in Deutschland deutlich gestiegen
News aus der Welt

Heiße Sommertage locken viele Menschen ans kühle Nass - aber im Wasser drohen auch Gefahren. Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr Menschen beim Baden gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wuppertal: Vier Schüler verletzt - Verdächtiger festgenommen
News aus der Welt

Großeinsatz in Wuppertal: An einer Schule gibt es vier Verletzte. Die Polizei erklärt, dass sie einen Tatverdächtigen festgenommen habe. Für Eltern wurde eine Anlaufstelle eingerichtet.

weiterlesen...
Zahl der Badetoten in Deutschland deutlich gestiegen
News aus der Welt

Heiße Sommertage locken viele Menschen ans kühle Nass - aber im Wasser drohen auch Gefahren. Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr Menschen beim Baden gestorben.

weiterlesen...