7. Mai 2023 / News aus der Welt

Videodreh von Rappern sorgt für Polizeieinsatz

Der Dreh in Bielefeld war nicht angemeldet und blieb nicht unbemerkt. Passanten alarmierten die Polizei. Was die Beamten bei der Gruppe alles fanden.

Die Polizei rückte in Bielefeld zu einem unangemeldeten Videodreh aus (Symbolbild).
von dpa

Ein Videodreh von Rappern mit diversen Waffen hat in Bielefeld zu einem Einsatz der Polizei geführt. Passanten hatten die teilweise maskierte Gruppe von circa 25 Menschen am Samstagnachmittag gesehen und aus Furcht vor ihr die 110 gewählt, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

Der Dreh war nicht angemeldet, Einsatzkräfte rückten aus und kontrollierten die Gruppe. Dabei stellten sie einen Teleskop-Schlagstock und zwei Macheten sicher und schrieben eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Die jungen Leute bekamen einen Platzverweis. «Radio Bielefeld» hatte zuvor über den Vorfall berichtet.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Mondlandung: Hoffen auf zweites Leben für «Odysseus»
News aus der Welt

Seit der ersten kommerziellen Mondlandung vor rund einer Woche schickt «Odysseus» Daten zur Erde, allerdings sind wohl bald die Batterien leer. Die Ingenieure hoffen nun auf eine zweite Chance.

weiterlesen...
Lawine in Südtirol: Deutscher Tourengänger getötet
News aus der Welt

Viel Neuschnee in Südtirol - das bedeutet: Lawinengefahr. In über 2000 Meter Höhe wird nun eine Gruppe von Tourengängern verschüttet. Ein Mann ist tot, zwei weitere Deutsche schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Mondlandung: Hoffen auf zweites Leben für «Odysseus»
News aus der Welt

Seit der ersten kommerziellen Mondlandung vor rund einer Woche schickt «Odysseus» Daten zur Erde, allerdings sind wohl bald die Batterien leer. Die Ingenieure hoffen nun auf eine zweite Chance.

weiterlesen...
Lawine in Südtirol: Deutscher Tourengänger getötet
News aus der Welt

Viel Neuschnee in Südtirol - das bedeutet: Lawinengefahr. In über 2000 Meter Höhe wird nun eine Gruppe von Tourengängern verschüttet. Ein Mann ist tot, zwei weitere Deutsche schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...