5. Oktober 2022 / News aus der Welt

Junge Frau getötet - Polizei sucht Fotos und Videos

Am Montagnachmittag wurde die Leiche einer jungen Frau aus dem Fluss Prien in Bayern geborgen. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus und bittet um Hinweise.

In diesem Musikclub in Aschau am Chiemsee hat sich die 23-Jährige am Sonntagabend aufgehalten.
von dpa

Zur Aufklärung des gewaltsamen Todes einer jungen Frau in Oberbayern sucht die Polizei nach Foto- und Videoaufnahmen aus einem Musikclub. Gefragt sei Material, das von Sonntagabend an im «Eiskeller» in Aschau im Chiemgau oder im Umfeld der Disco gemacht worden sei, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Wer Bilder, Audiodateien oder Filme habe, könne diese der Polizei über einen Link im Internet zur Verfügung stellen.

Etwa 40 Ermittlerinnen und Ermittler versuchen, das Tötungsdelikt zu klären. «Es gibt noch sehr viele Leute, die wir vernehmen müssen», sagte der Polizeisprecher. Darunter seien Clubmitarbeiter und Hunderte Gäste, die von Sonntagabend an in der Disco waren. Das Opfer, eine 23-Jährige aus Aschau, hatte an dem Abend im «Eiskeller» gefeiert. Stunden später hatte ein Passant die Leiche der jungen Frau aus dem oberbayerischen Landkreis Rosenheim tot im Fluss Prien entdeckt - etwa zehn Kilometer vom Club entfernt.

«Die Obduktion ist am Montag erfolgt, aber die Untersuchungsergebnisse liegen uns noch nicht alle vor», sagte der Sprecher. Die Todesursache wollte er aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen, aber fest stehe, dass die 23-Jährige gewaltsam starb. Ob auch ein Sexualdelikt vorliege, müsse noch ermittelt werden. «Wir schließen das nicht aus.»


Bildnachweis: © Uwe Lein/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
News aus der Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
News aus der Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
News aus der Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
News aus der Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...