22. März 2023 / News aus der Welt

Zurück zum Glück in der On-Off-Beziehung der Wulffs

Es ist schon das dritte Mal: Christian und Bettina Wulff haben am Wochenende geheiratet. Zum ersten Mal hatten sie 2008 Ja gesagt.

Christian und Bettina Wulff sind noch einmal die Ehe miteinander eingegangen.
von Christina Sticht, dpa

Sie haben es wieder getan: Ex-Bundespräsident Christian Wulff (63) und seine Frau Bettina Wulff (49) haben sich zum dritten Mal das Jawort gegeben. «Bettina und Christian Wulff haben am Samstag, dem 18. März 2023, im Familien- und Freundeskreis geheiratet. Es war eine sehr schöne Feier», teilte das Büro des Bundespräsidenten a.D. Christian Wulff am Mittwoch in Berlin mit.

Zuvor hatten RTL, «Bild» und weitere Medien über die Hochzeit in Hannover-Herrenhausen berichtet.

Bereits im Juni 2021 war bekanntgeworden, dass der frühere Bundespräsident und die PR-Beraterin sich wieder angenähert hatten. «Wir leben zusammen», sagte Bettina Wulff 2021 am Rande eines Benefiz-Golfturniers der in Hannover erscheinenden «Neuen Presse». Wegen der Corona-Pandemie verbrächten Christian Wulff und sie viel Zeit zu Hause, ergänzte die zweifache Mutter.

Christian Wulff selbst hatte vor ein paar Wochen in einem Vortrag zum Thema «Liebe und Hass. Gedanken zur Demokratie» entsprechende Gerüchte angeheizt. Der CDU-Politiker referierte auf Einladung der Juristischen Studiengesellschaft im Februar im Landgericht Hannover. Dort sagte Wulff laut «Hannoverscher Allgemeinen Zeitung», er sei im dritten Anlauf Ministerpräsident und im dritten Anlauf Bundespräsident geworden. Zudem sprach er von einer «dritten Eheschließung».

In diesem Jahr traten die Wulffs bereits mehrfach öffentlich als Paar auf. Ein Vorsatz für das neue Jahr sei, «mehr als Familie zu unternehmen», sagte Bettina Wulff im Januar in München der dpa bei der Feier zum 70. Geburtstag des Musikers Leslie Mandoki. «Ansonsten sind wir einfach froh, so wie es ist», betonte die 49-Jährige.

Großes mediales Interesse

Das Auf und Ab der Ehe der Wulffs wurde stets von großem medialen Interesse begleitet. 2008 heiratete der niedersächsische Ministerpräsident die damalige Pressereferentin. Für ihn war es die zweite Ehe. Kurz darauf kam der gemeinsame Sohn zur Welt. Bettina Wulff brachte einen heute erwachsenen Sohn mit in die Beziehung. Christian Wulff hat auch aus erster Ehe eine erwachsene Tochter.

Das Paar zog in Burgwedel bei Hannover in ein rotes Klinkerhaus. 2010 folgte dann der Umzug nach Berlin, nachdem Wulff eher überraschend im Alter von 51 Jahren Bundespräsident wurde. Bettina Wulff sorgte als moderne Präsidentengattin für Aufsehen - Tattoo-Trägerin, Basketballspielerin und junge, strahlende Mutter.

Der erste Tiefschlag für das Paar folgte, als die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Vorteilsannahme ein Ermittlungsverfahren gegen Wulff eröffnete. Der Jurist trat am 17. Februar 2012 vom Amt des Bundespräsidenten zurück. Das Paar trennte sich 2013 das erste Mal, reichte die Scheidung ein.

Der zweite Anlauf

Nachdem das Landgericht Hannover Wulff Anfang 2014 in einem aufwendigen Verfahren von allen Vorwürfen freigesprochen hatte, kam es wieder zu einer Annäherung. Die Scheidung wurde gestoppt, im Mai 2015 erklärten die Anwälte der beiden, die Wulffs seien nach gut zweijähriger Trennung wieder ein Paar. Es folgten eine kirchliche Trauung und der Rückzug ins Familienleben.

Doch auch der zweite Anlauf scheiterte. In ihrem Anfang 2020 erschienen Buch «Anders als gedacht: Wie ich lerne, was wirklich zählt» schildert Bettina Wulff, dass sie sich 2018 in einem inneren Ausnahmezustand befunden habe. «Ich fühlte mich innerlich fürchterlich zerrissen und unglücklich, weil ich wusste, dass ich bald eine schwerwiegende Entscheidung treffen musste», schreibt sie. «Schon das zweite Mal war meine Ehe gescheitert. Eine Trennung schien unvermeidlich.»

Bettina Wulff erwähnt in dem Buch, das sie gemeinsam mit Heino Masemann verfasste, auch ihren damaligen Freund, einen Musiklehrer, mit dem sie recht schnell zusammenzog. Christian und Bettina Wulff ließen sich scheiden. Doch auf das Liebes-Aus mit dem neuen Freund folgte für Bettina Wulff recht bald das Liebes-Comeback mit dem Ex-Bundespräsidenten.


Bildnachweis: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Angriff bei EM-Party in Wolmirstedt - Polizei erschießt Mann
News aus der Welt

Angriff nach dem Anpfiff: In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein 27-Jähriger zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Frau in USA 43 Jahre unschuldig hinter Gittern
News aus der Welt

Pannen bei Ermittlern und Verteidigern haben eine US-Amerikanerin einem Gericht zufolge für vier Jahrzehnte unschuldig ins Gefängnis gebracht. Ihrer Freilassung muss aber noch die Staatsanwaltschaft zustimmen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Angriff bei EM-Party in Wolmirstedt - Polizei erschießt Mann
News aus der Welt

Angriff nach dem Anpfiff: In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein 27-Jähriger zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Frau in USA 43 Jahre unschuldig hinter Gittern
News aus der Welt

Pannen bei Ermittlern und Verteidigern haben eine US-Amerikanerin einem Gericht zufolge für vier Jahrzehnte unschuldig ins Gefängnis gebracht. Ihrer Freilassung muss aber noch die Staatsanwaltschaft zustimmen.

weiterlesen...