7. Mai 2022 / News aus der Welt

Demo für rasche Cannabis-Legalisierung in Berlin

«Gebt das Hanf frei»: Unter diesem Motto demosntrierten in Berlin rund 200 Menschen für die Legalisierung von Cannabis.

Auftaktkundgebung einer Demonstration für eine zügige Legalisierung von Cannabis in Berlin.
von dpa

In Berlin haben am Samstag Cannabis-Konsumenten für die zügige Legalisierung von Marihuana demonstriert.

Unter dem Motto «Schluss mit Warten: Gras in den Garten!» forderten sie von der Bundesregierung eine schnellere Umsetzung der im Koalitionsvertrag beschlossenen Legalisierung. Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf bis zu 200, wie eine Sprecherin sagte. «Gebt das Hanf frei» oder «Hanf statt Erdöl!» stand auf manchen Schildern. Die Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP will laut Koalitionsvertrag erlauben, dass Cannabis in bestimmten Mengen und in speziellen Geschäften an Erwachsene verkauft werden kann.

In einem Aufruf zum «Global Marijuana March» wird kritisiert, dass es bislang weder einen Zeitplan noch einen Gesetzentwurf gibt. Auch wird dort die Legalisierung des Eigenanbaus gefordert. Erst vor zwei Wochen hatten mehr als 1000 Menschen gegen das Verbot und für die gesetzliche Freigabe von Cannabis demonstriert.

Im Rahmen des «Global Marijuana March» waren auch in anderen Städten in Deutschland die Befürworter der Legalisierung zum Protest aufgerufen. In den kommenden Wochen soll es weitere Veranstaltungen geben.


Bildnachweis: © Christoph Soeder/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...

Neueste Artikel

EM-Spielorte rechnen mit deutlich mehr Prostitution
News aus der Welt

Reden wir über Sex: Zur EM werden viele Fans an die Spielorte reisen. Auch mehr Zulauf für Sexarbeitende wird erwartet, zeigt eine dpa-Umfrage an Spielorten.

weiterlesen...
Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
News aus der Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

EM-Spielorte rechnen mit deutlich mehr Prostitution
News aus der Welt

Reden wir über Sex: Zur EM werden viele Fans an die Spielorte reisen. Auch mehr Zulauf für Sexarbeitende wird erwartet, zeigt eine dpa-Umfrage an Spielorten.

weiterlesen...
Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
News aus der Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...