12. April 2023 / News aus der Welt

Artefakt des Maya-Ballspiels in Ruinenstätte entdeckt

Schon die Maya spielten Ball - vor Hunderten von Jahren. Ein besonderes Zeugnis dieser Zeit wurde nun ausgegraben.

Auf diesem vom Kulturministerium von Mexiko zur Verfügung gestellten Bild ist ein rundes skulpturales Objekt des Ballspiels der Maya-Kultur zu sehen.
von dpa

Archäologen haben im Südosten von Mexiko eine Hieroglyphen-Scheibe der Maya-Kultur gefunden. Das etwa 1100 Jahre alte Artefakt sei in der Ruinenstätte Chichén Itza auf der Halbinsel Yucatán entdeckt worden, teilte das Kulturministerium mit. Es steht im Zusammenhang mit dem rituellen Ballspiel der Maya. Das Steinobjekt hat einen Durchmesser von 32,5 Zentimetern, ist 9,5 Zentimeter dick und wiegt 40 Kilogramm, wie es in der Mitteilung weiter hieß. In der Mitte seien zwei Spieler vor einem Ball zu sehen.

Das Artefakt wurde den Angaben zufolge in einer Tiefe von 58 Zentimetern in umgekehrter Position gefunden. Nach Einschätzung der Wissenschaftler war es Teil eines Eingangsbogens, der eingestürzt ist. Das Fundstück dürfte an ein wichtiges Ereignis am kleinen Ballspielplatz des architektonischen Komplexes «Casa Colorada» (Rotes Haus) erinnert haben, sagte der Archäologe Francisco Pérez. Vollständige Hieroglyphenschriften werden in Chichén Itza nach Angaben der Forscher nur selten gefunden.


Bildnachweis: © ---/Secretaria Cultura Mexico/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Alkoholfreier Biergarten «Die Null» in München eröffnet
News aus der Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...
Umfrage: Fast alle halten sich für gute Autofahrer
News aus der Welt

Schlechte Autofahrer in Deutschland? Fehlanzeige - so zumindest ist einer aktuellen Befragung zufolge die Selbsteinschätzung der Fahrer. Dabei geben viele Teilnehmende auch Fehler am Steuer zu.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Alkoholfreier Biergarten «Die Null» in München eröffnet
News aus der Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...
Umfrage: Fast alle halten sich für gute Autofahrer
News aus der Welt

Schlechte Autofahrer in Deutschland? Fehlanzeige - so zumindest ist einer aktuellen Befragung zufolge die Selbsteinschätzung der Fahrer. Dabei geben viele Teilnehmende auch Fehler am Steuer zu.

weiterlesen...