16. August 2021 / News aus der Welt

ADAC rechnet mit Staus am Wochenende

Am kommenden Wochenende soll es auf den Straßen wieder voller werden. Der ADAC hat seine Stau-Prognose veröffentlicht.

Der ADAC rechnet mit einer größeren Rückreisewelle.
von dpa

In einigen weiteren Bundesländern gehen bald die Sommerferien zu Ende. Der ADAC rechnet deshalb am kommenden Wochenende mit einer größeren Rückreisewelle. Die Heimreise aus dem Sommerurlaub werde wohl vielerorts nicht störungsfrei abgehen, heißt es in der ADAC-Stauprognose.

In Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Hessen sind die letzten 14 Sommerferientage in diesem Jahr angebrochen. Dementsprechend erwartet der ADAC in diese Bundesländer verstärkten Rückreiseverkehr - und entsprechende Staus.

Der Verkehr in Richtung Urlaubsgebiete reduziere sich dagegen bereits spürbar. Staugefahr herrsche angesichts zahlreicher Heimaturlauber weiterhin auf den Zufahrtsstraßen der Ausflugsgebiete - darunter vor allem die Berg- und Seenlandschaften und auch die Küsten.

Großes Staupotenzial sollen darüber hinaus die klassischen Urlauberstrecken Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Karawanken-, Rheintal- und Gotthard-Route sowie die Fernstraßen zu und von den kroatischen und französischen Küsten und Bergregionen haben.


Bildnachweis: © Matthias Balk/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Attacke an Uni in Hamm: Beschuldigter sagt später aus
News aus der Welt

Ein offenbar psychisch kranker Mann sticht an einer Hochschule wahllos auf Menschen ein. Vier Personen werden verletzt - eine Frau so sehr, dass sie stirbt. Der mutmaßliche Täter steht nun vor Gericht.

weiterlesen...
Rekordzahl an Alkoholtoten in Großbritannien
News aus der Welt

Woran liegt es, dass im Jahr 2021 so viele Menschen wie noch nie an den Folgen ihres Alkoholkonsums gestorben sind? Die britische Statistikbehörde ONS nennt einen plausibelen Grund.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Attacke an Uni in Hamm: Beschuldigter sagt später aus
News aus der Welt

Ein offenbar psychisch kranker Mann sticht an einer Hochschule wahllos auf Menschen ein. Vier Personen werden verletzt - eine Frau so sehr, dass sie stirbt. Der mutmaßliche Täter steht nun vor Gericht.

weiterlesen...
Rekordzahl an Alkoholtoten in Großbritannien
News aus der Welt

Woran liegt es, dass im Jahr 2021 so viele Menschen wie noch nie an den Folgen ihres Alkoholkonsums gestorben sind? Die britische Statistikbehörde ONS nennt einen plausibelen Grund.

weiterlesen...