6. Mai 2022 / Job der Woche

Bürofachkraft (m/w/d) in Vollzeit gesucht

Bei Fechtelkord Fenstertechnik

von JR

Die Fechtelkord Fenstertechnik ist Euer Profi, wenn es um Fenster und Haustüren geht. Außerdem sind sie Eure Insektenschutz-Experten und bieten Euch Schutz aus eigener Produktion an. Das Unternehmen betreut sowohl private wie auch gewerbliche Kunden in ganz OWL und dem angrenzenden Münsterland.

Du kannst Teil des Teams werden! Sie suchen eine Bürofachkraft (m/w/d) in Vollzeit.

In dem Job übernimmst Du neben allgemeinen Büroarbeiten kaufmännische Aufgaben wie die Auftragserfassung, -bestätigung und -bearbeitung. Dabei wird Dein Themenschwerpunkt "Insektenschutz und Fenster" sein, da sie zum Ziel haben, aus Dir einen Insektenschutzexperten zu machen.

Was Dich für den Job qualifiziert:

  • Kaufmännische Ausbildung oder Berufserfahrung in dem Bereich
  • Ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Organisationstalent, Flexibilität, Belastungsfähigkeit
  • Motiviert und aufgeschlossen neuem gegenüber
  • Teamfähigkeit

Warum Fechtelkord Dein Traumarbeitgeber ist:

  • Fenster, Türen und Insektenschutz sind ihre Leidenschaft
  • Hochwertige Materialien, kompetente Beratung und exzellenter Service stehen für sie an erster Stelle
  • Gutes Arbeitsklima
  • Ausgiebige Einarbeitung

Dein Interesse ist geweckt? Schick Deine Bewerbungsunterlagen einfach per E-Mail an: info@fechtelkord-fenstertechnik.de oder vereinbare telefonisch einen Kennlerntermin.

Das Team der Fechtelkord Fenstertechnik freut sich darauf, Dich kennenzulernen! 

Fechtelkord Fenstertechnik
Am Woestekamp 6
33378 Rheda-Wiedenbrück
E-Mail: info@fechtelkord-fenstertechnik.de
Tel.: 05242/46612

Weitere spannende Jobs findest Du in unserer Jobbörse.

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Macheten-Angriff in Spanien wohl Terrorakt
News aus der Welt

In Andalusien greift ein Mann mit einer Machete Kirchenmänner und Gläubige an. Ein Messdiener stirbt, weitere Menschen werden verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht von einer terroristischen Tat aus.

weiterlesen...
Entsetzen, Trauer und Fragen nach tödlichem Messerangriff
News aus der Welt

Der Schock über den tödlichen Messerangriff in einem Regionalzug sitzt tief. Eine 17-Jährige und ein 19-Jähriger sind getötet worden. Wichtige Fragen blieben auch am Tag nach der Schreckenstat offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wenn der Genuss zum Beruf wird - Wiedenbrücker Lieblingsweinladen.de
Job der Woche

Junior Online Marketing Manager / Lager & Logistik in Vollzeit oder Teilzeit (m/w/d)

weiterlesen...
Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...