13. Juli 2020 / Aufklärung

32-Jähriger nach Streitigkeit leicht verletzt

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

von Pressemitteilung Polizei NRW Gütersloh

Am Sonntagmorgen kam es auf der Bahnhofstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen, die den Vorfall gesehen haben.

Die Pressemitteilung der Polizei NRW Gütersloh:
Rheda-Wiedenbrück (MK) - Am frühen Sonntagmorgen (12.07., 06.05 Uhr) gerieten zwei Männer auf der Bahnhofstraße in Rheda in einen Streit, bei dem einer der beiden im Zuge einer körperlichen Auseinandersetzung leicht verletzt wurde.

Ersten Angaben nach ging ein 32-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück auf der Bahnhofstraße in Richtung Herzebrocker Straße. Hier kam ihm ein bislang unbekannter Mann entgegen. Es ergab sich ein kurzes Wortgefecht zwischen den Männern, woraufhin der 32-Jährige durch den Unbekannten geschlagen und getreten wurde. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Wilhelmstraße.

Nach medizinischer Behandlung durch eingesetzte Rettungskräfte konnte der 32-Jährige vor Ort entlassen werden. Eine Beschreibung des unbekannten Täters konnte bisher nicht abgegeben werden.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Attacke an Uni in Hamm: Beschuldigter sagt später aus
News aus der Welt

Ein offenbar psychisch kranker Mann sticht an einer Hochschule wahllos auf Menschen ein. Vier Personen werden verletzt - eine Frau so sehr, dass sie stirbt. Der mutmaßliche Täter steht nun vor Gericht.

weiterlesen...
Rekordzahl an Alkoholtoten in Großbritannien
News aus der Welt

Woran liegt es, dass im Jahr 2021 so viele Menschen wie noch nie an den Folgen ihres Alkoholkonsums gestorben sind? Die britische Statistikbehörde ONS nennt einen plausibelen Grund.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie