13. Juli 2020 / Aufklärung

32-Jähriger nach Streitigkeit leicht verletzt

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

von Pressemitteilung Polizei NRW Gütersloh

Am Sonntagmorgen kam es auf der Bahnhofstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen, die den Vorfall gesehen haben.

Die Pressemitteilung der Polizei NRW Gütersloh:
Rheda-Wiedenbrück (MK) - Am frühen Sonntagmorgen (12.07., 06.05 Uhr) gerieten zwei Männer auf der Bahnhofstraße in Rheda in einen Streit, bei dem einer der beiden im Zuge einer körperlichen Auseinandersetzung leicht verletzt wurde.

Ersten Angaben nach ging ein 32-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück auf der Bahnhofstraße in Richtung Herzebrocker Straße. Hier kam ihm ein bislang unbekannter Mann entgegen. Es ergab sich ein kurzes Wortgefecht zwischen den Männern, woraufhin der 32-Jährige durch den Unbekannten geschlagen und getreten wurde. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Wilhelmstraße.

Nach medizinischer Behandlung durch eingesetzte Rettungskräfte konnte der 32-Jährige vor Ort entlassen werden. Eine Beschreibung des unbekannten Täters konnte bisher nicht abgegeben werden.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Neueste Artikel:

Auch in außergewöhnlichen Zeiten
Good Vibes

Der 28. Wiedenbrücker Christkindl-Lauf ist gestartet.

weiterlesen...
Nikolaus-Vorleseaktion für Kinder
Veranstaltung

Organisiert von den Grünen Frauen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: