4. Oktober 2018 / Allgemeines

Versuchter Handtaschenraub

Schreck im Dunkeln

Versuchter Handtaschenraub

Als am Dienstag, den 2.10.2018 eine Frau gegen 5.15 Uhr zu Fuß auf der Wichernstraße unterwegs war, näherte sich ihr von hinten ein unbekannter Fahrradfahrer und versuchte ihre Handtasche zu entreißen. Die 44 Jährige verhinderte dies, indem sie gleichfalls mit Gewalt an ihrer Tasche zog.

Der Täter fiel bei der offensichtlich nicht erwarteten Gegenwehr fast vom Rad, ließ von der Tat ab und flüchtete ohne Beute. Die Frau wurde bei der Attacke leicht an der Hand verletzt.

Täterbeschreibung:

  • männliche Person
  • osteuropäisches Aussehen
  • zwischen 30 bis 35 Jahre alt
  • ungefähr 1,75 m groß
  • normale Statur
  • kurze schwarze Haare
  • trug eine kurze dunkelgrüne Jacke

Es werden Zeugen gesucht. Wer hat am frühen Dienstagmorgen eine verdächtige Person mit einem Fahrrad beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei in Rheda-Wiedenbrück, Tel. 05242/41000.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
News aus der Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
News aus der Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie