4. Oktober 2018 / Allgemeines

Mann wurde schwer verletzt

Schlägerei in Rheda

Mann wurde schwer verletzt

Nachbarn in der Droste-Hülshoff-Straße informierten am Mittwoch, den 3.10.2018 gegen 10.35 Uhr die Polizei, nachdem sie durch eine lautstarke Auseinandersetzung auf einen Streit zwischen zwei Männern aufmerksam geworden waren. Dabei schlug einer der beiden seinem Gegenüber vor einem Mehrfamilienhaus ins Gesicht. Nachdem der Verletzte zu Boden fiel, fuhr der andere mit einem Auto – nach Zeugenaussagen ein Mercedes – fort.

Der getroffene 37-jährige Rheda-Wiedenbrücker wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Auto des Geflüchteten machen? Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? Infos bitte an die Polizei Gütersloh unter Tel. 05241/869-0.

Meistgelesene Artikel

Wiedenbrück on Ice vom 23.11 - 31.12!
Veranstaltung

Die faszinierende Welt des Eislaufens und viele weitere Angebote

weiterlesen...
Gehobener Blödsinn im KleinKunst-SixPack
Veranstaltung

„Keine Zeit für Pessimismus“ in die Stadthalle Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH sucht Deine Unterstützung!
Job der Woche

Starte jetzt Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schokolade statt Knöllchen - Ordnungsamt belohnt Autofahrer
News aus der Welt

Überraschung an der Windschutzscheibe: Wer im schwäbischen Giengen an der Brenz derzeit ordnungsgemäß parkt, hat Chancen auf ein besonderes Knöllchen. Das Ordnungsamt belohnt Richtigparker.

weiterlesen...
Forscher fordern bessere Definition für die 1,5-Grad-Grenze
News aus der Welt

Das 1,5-Grad-Ziel der Pariser Klimakonferenz ist allgegenwärtig. Doch wann genau ist diese Grenze erreicht? Für schnellere Reaktionen sei eine bessere Definition nötig, betonen Forscher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie