8. Oktober 2018 / Allgemeines

Studienfahrt mit Sport und Kultur

Ems-Berufskolleg auf Tour

Studienfahrt mit Sport und Kultur

Foto: Die Studienfahrt bot reichlich Gelegenheit, die spanische Natur und Kultur zu genießen. Die Schülerinnen und Schüler des Ems-Berufskollegs konnten viele neue Eindrücke sammeln.

Eine Studienfahrt nach Palafrugell/Spanien mit einem vielfältigen Sport- und Kulturprogramm absolvierten die 73 Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule und des Wirtschaftsgymnasiums des Ems-Berufskollegs. Zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern entdeckten sie die umliegenden Orte, Strände und Landschaften und wandten ihr »Schul-Spanisch« unter Realbedingungen an.

Ein Highlight der Fahrt, da waren sich die meisten Schülerinnen und Schüler einig, war auf jeden Fall das Sportprogramm. So hatten sie die Möglichkeit, ihre Kondition bei einer Mountainbike-Tour zu testen und Erfahrungen im Free-Climbing an der Steilküste der Costa Brava zu sammeln. Auch die gemeinsame Flusswanderung in den Pyrenäen wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis, vor allem für diejenigen, die es sich trauten, von der Klippe eines Wasserfalls ins erfrischende Nass eines idyllischen Sees herunterzuspringen.

Viele neue Eindrücke gab es beim Besuch der Partnerschule »IES Baix Emporda« in Palafrugell. Mit einer Video-Präsentation in der Aula stellte die Rheda-Wiedenbrücker Gruppe das Ems-Berufskolleg den spanischen Schülerinnen und Schülern der Fachrichtung Tourismus vor. Natürlich in Spanisch, denn die zweite Fremdsprache ist sowohl für die Klassen im Wirtschaftsgymnasium als auch für die »Europa-Klassen« der Höheren Handelsschule verpflichtend.

Schulleiter Joan Borromeo freute sich über die deutschen Besucher und zeigte ihnen beim anschließenden Rundgang das Schulgelände, verbunden mit Einblicken in das spanische Schulsystem. Eine Klasse von Tourismuskaufleuten hatte für die Besucher eine Stadtrallye vorbereitet, bei der die katalanische Kultur nähergebracht wurde. Auf die Offenheit und Herzlichkeit der spanischen Gastgeber ließen sich die deutschen Gäste gerne ein, sodass Sprachhemmnisse schnell überwunden wurden.

Palamós, die Partnerstadt von Rheda-Wiedenbrück, wurde bei einem Rundgang näher erkundet, besonders Strand und Strandpromenade luden zum Verweilen ein.

Ein weiteres Highlight war ein Tagesausflug in die katalanische Hauptstadt Barcelona. Die Schüler besichtigten die einzigartige Kathedrale La Sagrada Familia und spazierten durch den ebenfalls von Antoni Gaudí gestalteten Parc Güell sowie das Olympia-Stadion.

Abgerundet wurde das Kulturprogramm mit dem Besuch des Dalí-Museums in Figueres, dem Geburtsort des berühmten Malers.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Ferienspiele vorgestellt: Buntes Programm in den Sommerferien
Stadt Rheda-Wiedenbrück

Viele schöne Aktionen haben sich die Jugendhäuser St. Aegidius und St. Pius, das städtische Jugendzentrum und Vereine...

weiterlesen...
Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Luke Mockridge live in Rheda-Wiedenbrück
Veranstaltungstipp

Im Herbst ist er in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück zu Gast

weiterlesen...

Neueste Artikel

Was Urlaubsländer beim Klimaschutz planen
News aus der Welt

Reisen ohne schlechtes Gewissen? Urlaub bedeutet schon wegen An- und Abreise in der Regel auch Belastungen fürs Klima. Urlaubsziele in Europa versuchen durch Klima-Bewusstsein attraktiv zu bleiben.

weiterlesen...
Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
News aus der Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie