7. August 2020 / Allgemeines

Stadt Rheda-Wiedenbrück lobt in diesem Jahr einen Heimatpreis aus

Für Vereine, Initiativen und Einzelpersonen

von TW

Unsere Stadt hat für dieses Jahr eine Überraschung parat. Für 2020 wird ein Heimatpreis ausgelobt. Die Stadt Rheda-Wiedenbrück lobt in diesem Jahr einen Heimatpreis aus. Teilnehmen können Vereine, Initiativen und Einzelpersonen. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.

Pressemitteilung Stadt Rheda-Wiedenbrück:
Die Auszeichnung soll das lokale Engagement der Menschen wertschätzen, die ihre Heimat jeden Tag – im Großen wie im Kleinen – mitgestalten. Sei es durch Erhaltung, Stärkung und Weitergabe von lokalen und regionalen Traditionen, Brauchtum und kulturellem Erbe, sei es durch öffentliche Aufbereitung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe Rheda-Wiedenbrücks, indem sie einen Beitrag zur Steigerung der Attraktivität öffentlicher Plätze, Straßen, Orte und Gebäude in Rheda-Wiedenbrück leisten, oder durch Förderung des gesellschaftlichen und sozialen Zusammenhaltes und der Identifikation mit ihrer Heimat von Menschen in Rheda-Wiedenbrück. 

Hintergrund ist ein Beschluss des Stadtrates, den „Heimat-Preis NRW 2020“ zu verleihen. Mit dem „Heimat-Preis NRW“ unterstützt die Landesregierung Nordrhein-Westfalen durch die Übernahme von Preisgeldern die Würdigung herausragenden lokalen Engagements durch Gemeinden und Gemeindeverbände. Neben Lob und Anerkennung soll der Heimatpreis auch Ansporn für andere sein, mitzumachen. Mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro können bis zu drei Preisträger gewürdigt werden.

Um die Auszeichnung bewerben können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen. Die Bewerbungen sind sowohl selbst als auch durch Vorschlag möglich. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2020. Über die Preisverleihung entscheidet als Jury der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Rheda-Wiedenbrück im nicht-öffentlichen Teil seiner Sitzung am 8. Dezember 2020. Die Preise werden dann bis Ende Dezember 2020 verliehen. Für die Form der Verleihung entscheidend ist die dann aktuelle Pandemielage. Die Preisträger stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

Bewerbungen für den Heimat-Preis der Stadt Rheda-Wiedenbrück für das Jahr 2020 können schriftlich unter Verwendung des online unter www.rheda-wiedenbrueck.de/heimatpreis zur Verfügung gestellten Bewerbungsformulars an folgende Adresse geschickt werden: Stadt Rheda-Wiedenbrück, Der Bürgermeister, Rathausplatz 13, 33378 Rheda-Wiedenbrück. Bewerbungen per E-Mail sind ebenfalls möglich an theo.mettenborg@rh-wd.de oder marion.grauthoff@rh-wd.de – bitte immer unter Angabe des Stichwortes „Heimat-Preis“. Das Bewerbungsformular ist auch an der Infotheke des Rathauses erhältlich. Die Bewerbungsunterlagen müssen eine aussagekräftige Beschreibung des Engagements, bzw. des Projektes sowie Informationen zu den Zielen und den Akteuren/Trägern enthalten.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Humanoider Roboter Atlas wird elektrisch
News aus der Welt

Der Roboter Atlas von Boston Dynamics sorgte über die Jahre für viel Aufsehen, wenn er über Hindernisse sprang und tanzte. Jetzt bekommt die Maschine einen schlankeren Körper mit Elektromotoren.

weiterlesen...
Der Ukraine-Krieg als Computerspiel: «Es ist Propaganda»
News aus der Welt

Der Ukraine-Krieg am heimischen PC: In «Death From Above» vom Münchner Publisher Lesser Evil kämpfen Spieler mit einer Drohne gegen russische Angreifer. Kritikern antwortet der Erfinder offensiv.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie