21. Oktober 2019 / Allgemeines

Motorradfahrer schlägt Zeugen und verschwindet

Nach Unfall in St. Vit

Polizeimeldung

Sonntagmorgen (20.10.2019) gegen 0.20 Uhr verlor ein junger Mann, der vom Schlickbruch in Richtung Ostenbergstraße unterwegs war, die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte auf den Asphalt und rutschte mit dem Zweirad in einen geparkten Opel Adam.

Zeugen kümmerten sich um den Verunfallten, der auf sie alkoholisiert wirkte. Als sie die Polizei informierten, wurde der Mann aggressiv, schlug die Zeugen und floh zu Fuß in Richtung Ostenbergstraße. Die daraufhin eingeleiteten polizeilichen Ermittlungen zum Unfallflüchtigen dauern an.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde sichergestellt. Die Fahrbahn musste aufgrund von ausgetretenem Öl auf einer Länge von ca. 80 m durch den Löschzug St. Vit abgebunden werden.

Die Wasserbehörde des Kreises Gütersloh begutachtete eine mögliche Verunreinigung des Grundwassers aufgrund des ausgelaufenen Öls.

Der Gesamtsachschaden wird mit ca. 3000 € beziffert.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: