27. August 2018 / Allgemeines

Mann drohte mit Messer

Trennungsstreitigkeiten eskalierten

Mann drohte mit Messer

Am Samstagnachmittag (25.8.2018) wurde die Polizei zu einer verbalen Streitigkeit in einer Wohnung am Ostpreußenweg gerufen, in der insgesamt 12 Personen leben. Der Streit eines Paares, dessen Beziehung sich in Auflösung befand, konnte so zunächst geschlichtet werden.

Die Auseinandersetzung zwischen den beiden eskalierte am Abend allerdings und die Polizei wurde gegen 20.50 Uhr erneut gerufen.

Der 39-jährige Mann drohte seiner 50-jährigen Lebensgefährtin mit einem Messer und schubste sie. Außerdem schlug er eine 40-jährige Mitbewohnerin mit einer Kaffeemaschine. Beide Frauen wurden dabei leicht verletzt

Insgesamt 10 Zeugen waren zur Zeit des Streites in der Wohnung anwesend. Der alkoholisierte Beschuldigte wurde daraufhin zur Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Leckere Nikolaus-Geschenke für Tigerkinder
News aus der Welt

Weihnachtliche Überraschung für die beiden Tigermädchen im Tierpark Hagenbeck: Sie durften am Montag vorzeitig ihr erstes Nikolausfest feiern. Und das war mit spannenden Überraschungen verbunden.

weiterlesen...
Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt
News aus der Welt

In den vergangenen Pandemie-Jahren sind weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Das ändert sich gerade wieder. Aber trotz der höheren Zahl von Toten gibt es auch Positives zu vermelden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deine Tankstelle in Wiedenbrück
Allgemeines

Das Team ist jeden Tag für Dich da.

weiterlesen...
Grußwort zum Neuen Jahr 2022
Allgemeines

Bürgermeister Theo Mettenborg

weiterlesen...